GOCH. In diesem Jahr kommen alle Kirmesbegeisterten auf ihre Kosten. Die Gocher Herbstkirmes findet von Samstag, 23. Oktober, bis Dienstag, 26. Oktober, auf dem Gocher Marktplatz statt. Ein toller Mix aus Kinder- und Erwachsenenfahrgeschäften sowie Ausschank, Imbiss und Co. wird geboten. Bürgermeis­ter Ulrich Knickrehm eröffnet die Herbstkirmes am Samstag um 15 Uhr. Im Anschluss der Eröffnung sind Fahrkarten für eine Stunde zu ermäßigten Preisen erhältlich. Der Eröffnungstag schließt erstmalig mit einem Feuerwerk ab, das die Kirmesbesucher um 21 Uhr vom Markt aus bestaunen können. Am Dienstag, 26. Oktober, können Fahrkarten im Rahmen des Familientages auch wieder zu ermäßigten Preisen erworben werden. Die Gocher Herbstkirmes ist am Samstag, 23. Oktober, von 15 bis 22 Uhr; am Sonntag, 24. Oktober, von 12 bis 21 Uhr; am Montag, 25. Oktober, von 14 bis 21 Uhr und am Dienstag, 26. Oktober, von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Und nach einem Pause lädt der Werbering Goch am 24. Oktober im Rahmen der Herbstkirmes wieder zum „Fest der Sinne“ und einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr nach Goch ein: Den Herbst mit seinen satten Farben und dem intensiven Duft genießen. Die Besucher erleben den Nervenkitzel auf der Kirmes oder das Lachen begeisterter Kinder auf den Karussells. Restaurants und Cafes laden zur wohlverdienten Pause ein. Vielleicht zeigt sich der goldene Oktober von seiner besten Seite und man gönnt sich sogar ein Eis auf einer der zahlreichen Außenterrassen. Man kann einen individuellen Bummel durch die Gocher Innenstadt planen und einen abwechslungsreichen Sonntag mit der ganzen Familie verbringen. Neben Aktionen in den Geschäften und der Herbstkirmes auf dem Marktplatz werden auch mobile Künstler in der Stadt unterwegs sein und für Unterhaltung und gute Laune sorgen.