Märchenhaft beleuchtete Gärten und Lichtkunstwerke

Lichtkunstfestival Enchanted Gardens in den Schlossgärten – NN verlosen 3 x 2 Tickets

Vom 15. Oktober bis 31. Oktober werden sich die Tore der Schlossgärten wieder jeden Abend für eine neue Ausgabe des Lichtkunstfestivals „Enchanted Gardens“ öffnen. Foto: Rick Harrison

NIEDERLANDE. Vom 15. Oktober bis 31. Oktober werden sich die Tore der Schlossgärten wieder jeden Abend für eine wunderschöne neue Ausgabe des Lichtkunstfestivals „Enchanted Gardens“ öffnen. Ein ganz besonderes Erlebnis, bei dem man von zahlreichen Lichtkunstwerken internationaler Künstler in den märchenhaft beleuchteten Gärten der Schlossgärten Arcen überrascht wird.

Das durch Europa tourende Festival, das in diesem Jahr bereits zum vierten Mal in Arcen gastiert, besucht normalerweise verschiedene Burgen und Schlösser in Europa, um den Besuchern die einzigartigen Lichtkunstwerke zu zeigen. Auch in diesem Jahr mussten wegen Corona zahlreiche Lichtkunstfestivals abgesagt werden. Im Spätsommer durften in Deutschland wieder die ersten Festivals stattfinden und auch die Schlossgärten Arcen dürfen sich über die Genehmigung freuen. Die Besucher folgen einer illuminierten Route und treffen dort auf die verschiedenen Lichtkunstwerke.

Lichtkunst von
internationalen Künstlern

Mit der zusätzlichen Beleuchtung und den Kerzen auf der Route erleben die Besucher den Blumen-und Pflanzenpark einmal ganz anders. Während Enchanted Gardens können in den Schlossgärten Arcen verschiedene Lichtkunstwerke von internationalen Künstlern bewundert werden. Die Route startet auf dem Schlosshof, dort steht das Lichtkunstwerk „Shadows of the past“ von Alexander Reichstein aus Finnland. Schlossbewohner aus längst vergangenen Zeiten schreiten als mythische Erscheinungen über die Schlossmauern.

-Anzeige-

Im Lommerreich entführt das belgische Künstlerehepaar Tom & Lien Dekyvere die Besucher in die Welt der „Rhizome“! Dieses Kunstobjekt besteht aus Tausenden Metern leuchtend fluoreszierender Seile, die miteinander verknüpft sind und mittels Licht und Klang neue Perspektiven aufzeigen. Das Künstlerduo stellte das Kunstwerk Rhizome unter anderem in Sydney (AU), Manchester (GB), Baltimore (USA) und Wuhan (China) aus.

Lichtkunst in Arcen

Neu in diesem Jahr wird ein Lichtkunstobjekt auf dem Marktplatz von Arcen sein. Der Markt ist ein öffentlicher Platz und ist frei zugänglich für alle Besucher von Arcen. Das dort ausgestellte Lichtkunstobjekt „IcoSphere“ ist ein Kunstwerk von Norman Körvers & Jonas Mostert aus Deutschland und kann während Enchanted Gardens jeden Abend in Arcen bewundert werden.

Tickets vorab
online buchen

Gemeinsam mit einigen Restaurants in Arcen wurde ein Herbst-Arrangement zusammengestellt, mit dem ein Tagesbesuch in den wunderschönen Herbstgärten mit einem 2-Gänge Diner, einem Dessert vom Eissalon in Arcen und dem Besuch von Enchanted Gardens kombiniert werden kann. Infos gibt es unter www.enchantedgardens.nl.
Da Sicherheit und Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter oberste Priorität haben, ist die Anzahl der Tickets pro Veranstaltungsabend begrenzt. Besucher müssen ihre Eintrittskarten vorab online erwerben und ein genaues Zeitfenster für ihren Besuch auswählen. Infos und Tickets unter www.schlossgaerten.de.

Verlosung
Die NN verlosen 3 x 2 Tickets für das Lichtkunstfestival in Arcen. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Enchanted Gardens“ unter Angabe des Namen und Wohnortes an gewinnspiel@nn-verlag.de senden. Einsendeschluss ist der 13. Oktober. Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.