ARNHEIM. Nachwuchs im Burgers‘ Zoo: Der Arnheimer Tierpark freut sich über ein neues Junges bei den Sri-Lanka-Leoparden. Das junge Raubtier kam Anfang September zur Welt und hat die erste kritische Lebensphase inzwischen erfolgreich gemeistert. Die Geburt des Jungtiers erfolgte in einem speziellen Geburtsgehege.
Nun gibt es 58 Sri-Lanka-Leoparden in Europa: 27 Männchen, 30 Weibchen und den Neuzugang in Arnheim

Team lange Zeit im Unklaren

Der Königliche Burgers’ Zoo blickt bei der Zucht der bedrohten Sri-Lanka-Leoparden auf eine jahrelange Erfolgsgeschichte zurück. Tierpfleger und Biologen konnten auch diesmal dank ihrer Erfahrungen und statistischer Daten den Geburtstermin bestimmen. Doch das zwölfjährige Weibchen ließ das Team lange Zeit im Unklaren: Erst in den letzten Tagen vor der Geburt konnten subtile Verhaltensänderungen beobachtet werden.

Tiere entscheiden selbst,
wann sie sich zeigen

Sri-Lanka-Leopard im Arnheimer Burgers‘ Zoo.

Die Tierpfleger lassen die Leopardenmutter und ihr Junges nun soweit wie möglich in Ruhe. Die beiden Tiere entscheiden selbst, wann sie die Sicherheit und den Schutz des Geburtsgeheges verlassen. Frühestens im Alter von sechs Wochen wird das Jungtier zum ersten Mal von Menschen angefasst: wenn es gegen Katzenschnupfen geimpft und entwurmt wird. Bei dieser Gelegenheit wird auch das Geschlecht festgestellt.
Obwohl der Sri-Lanka-Leopard in freier Wildbahn bedroht ist und Experten schätzen, dass die Zahl der Tiere in Sri Lanka unter Tausend gesunken ist, darf die Zukunft der Population in europäischen Tierparks als positiv bezeichnet werden. Die Zucht läuft gut und für die weitere Züchtung gab es in den letzten Jahren viele Neuzugänge. Es wurden so viele junge Leoparden geboren, dass mehrere Tiere bereits Verhütungsmittel erhalten. Weitere Informationen gibt es unter www.burgerszoo.de.

-Anzeige-

Verlosung
Die NN verlosen 2 x 4 Tickets für den Burgers‘ Zoo in Arnheim. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Burgers‘ Zoo“ unter Angabe des Namen und Wohnortes an gewinnspiel@nn-verlag.de schicken. Einsendeschluss ist der 7. Oktober. Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.