„Kabarett 5.0 – Zwischen den Zeilen“ mit Stefan Verhasselt

Soloproramm ganz ohne Musik und Maske in Issum - NN verlosen 3 x 2 Tickets

Stefan Verhasselt gastiert am Freitag, 24. September, mit seinem neuen Soloprogramm im Issumer Bürgersaal. Foto: Michael Ricks

ISSUM. Wie so viele andere Veranstaltungen musste auch in Issum der für September 2020 geplante Auftritt von Stefan Verhasselt abgesagt werden. Endlich kann jetzt der Termin nachgeholt werden. Um genügend Abstand zwischen den Besuchern gewährleisten zu können, findet die Veranstaltung anders als ursprünglich geplant nicht im Bürgerhaus in Sevelen, sondern am Freitag, 24. September um 20 Uhr, im größeren Issumer Bürgersaal statt.

Der Niederrheiner unter
den Kabarettisten

Stefan Verhasselt ist der Niederrheiner unter den Kabarettisten. Aus seinen neuesten Beobachtungen, Aufregern und kuriosen Erlebnissen hat der gebürtige Straelener und populäre WDR-Hörfunkmoderator die besten ausgesucht und für sein 5. Soloprogramm wieder so geschickt miteinander verbunden, dass aus Zwischentönen ganz neue Welten entstehen. Er sinniert unter anderem über „Ein-Wort-Menüs-to-go“, Flexitarier und niederrheinische „Sun Chairs“, die keine Sonnenstühle sind.

Gesellschaftskritisch
und stellenweise schräg

Seiner Linie bleibt der wortwitzige Kabarettist treu: Gesellschaftskritisch und stellenweise richtig schräg, aber immer empathisch, mit einem großen Herz für die Eigenarten und Absurditäten seiner Mitmenschen, erzählt Stefan Verhasselt aus seinem, aus unserem, Leben.
Was 1998 mit witzigen tagesaktuellen Sprüchen in seinen Morgenmoderationen bei WDR4 begann, ist seit 2006 Programm. Seinen neuesten Entdeckungen aus der immer verrückter werdenden Welt hat Stefan Verhasselt den Titel gegeben: „Kabarett 5.0 – Zwischen den Zeilen“.

-Anzeige-

Ganz ohne
Musik und Maske

In dem Soloprogramm ganz ohne Musik und Maske zählt das Wort, das von uns oft zwischen den Zeilen ausgesprochen wird und durch feinsinnige Beobachtungsgabe, Wortwitz und komische Überhöhung aus seiner scheinbaren Nebensächlichkeit herausgeholt wird.
Stefan Verhasselt gastiert auf Einladung des KulturKreis Issum am Freitag, 24. September, im Issumer Bürgersaal, Vogt-von-Belle-Platz 12a. Einlass ist um 19.30 Uhr. Es gilt freie Platzwahl, alle Gäste müssen geimpft, getestet oder genesen sein.
Eintrittskarten sind ab sofort zum Preis von 20,90 Euro online unter issum.tickets.de buchbar. Weitere Informationen gibt es unter touristik@issum.de oder unter Telefon 02835/1024.

Verlosung
Die NN verlosen 3 x 2-Tickets für die Veranstaltung am Freitag, 24. September um 20 Uhr, in Issumer Bürgersaal. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Stefan Verhasselt“ unter Angabe des Namen und Wohnortes an gewinnspiel@nn-verlag.de schicken. Einsendeschluss ist der XX. September. Die Namen der Gewinner werden unter www.niederrhein-nachrichten.de veröffentlicht.