Versuchte Geldautomatensprengung in Pont

PONT. Offenbar missglückte Geldautomatensprengung in Pont: Ein Kunde wollte heute Morgen Geld an einem Automaten der Volksbank-Filiale an der Ponter Dorfstraße ziehen und bemerkte verdächtige Veränderungen an dem Gerät. Der Mann informierte die Polizei über den Notruf. Spezialisten des Landeskriminalamtes werden den möglichen Tatort noch am Morgen begehen. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich noch mögliche Sprengstoffreste am Automaten befinden, werden die Anwohner im Umkreis der Bank aktuell durch die Einsatzkräfte informiert. Einige Personen müssen ihre Häuser verlassen. Anwohner im weiteren Umkreis werden gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten.