NIEDERRHEIN. Direkt hinter der deutsch-niederländischen Grenze wartet „das andere Holland“ auf Unternehmungslustige. Fernab der klassischen Touristenziele halten die Grenzprovinzen Gelderland und Overijssel jede Menge Geheimtipps bereit – ländlich-verträumt und zugleich urban, mit allem, was Holland für Familien zu einem idealen Reiseziel macht. Das beginnt schon bei der kurzen Anreise. Die Niederrhein Nachrichten laden zwei Kinderreporter mit ihren Familien in diese besondere Region ein.

Ende August und Anfang September warten zwei individuelle Programme auf die rasenden Reporter und ihre Familien. Neben Urlaubslaune gehören Notizblock und Foto-/Videokamera ins Reisegepäck, denn nach dem Wochenende veröffentlichen wir hier und auf www.niederrhein-nachrichten.de den persönlichen Erfahrungsbericht der Kinderreporter.

In der Region Veluwe wartet unter anderem der Affenpark Apenheul auf die Gewinner-Familie.
Foto: Apenheul

In der Provinz Gelderland geht es für eine Gewinner-Familie in die Region Veluwe. Direkt hinter der Grenze reihen sich zahlreiche Naturgebiete aneinander und versprechen Abenteuer für die ganze Familie.

-Anzeige-

Provinz Overijssel

Wer das Los für die Provinz Overijssel zieht, darf sich mit seiner Familie auf den Weg in die Region Weeribben-Wieden machen. Hierbei handelt es sich um eine der wasserreichsten Regionen im anderen Holland. Jahrhundertelange Torfabgrabungen haben eine unverwechselbare Landschaft mit außergewöhnlicher Flora und Fauna geschaffen. Welche Unterkünfte und Programmpunkte auf die beiden Kinderreporter warten, bleibt noch eine Überraschung.

Wir suchen Dich!

Du hast mit deiner Familie vom 27. bis 29. August oder vom 3. bis 5. September Zeit und möchtest gerne als Kinderreporter losziehen? Teile uns dann bis zum 9. Juli per E-Mail an gewinnspiel@nn-verlag.de mit, warum Du genau der richtige für diesen Traumjob wärst. Stichwort „Kinderreporter“ Für die Gewinner (zwei Erwachsene, zwei Kinder) stellen wir ein kindgerechtes Wochenend-Programm rund um eine der genannten Regionen zusammen (am besten geeignet für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren). Alle Programmpunkte sind kostenlos, inklusive zwei Übernachtungen. Die Anreise in Eigenregie ist ab Freitagnachmittag möglich. Bitte halte Dir beide Wochenenden frei. Welches es definitiv wird, teilen wir Dir anschließend mit. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Die Reisen finden selbstverständlich nur statt, wenn es die – zu dem Zeitpunkt geltenden – Corona-Bestimmungen zulassen. Andernfalls wird nach Absprache ein Ausweichtermin vereinbart.