Verfassungswidrige Schmierereien an “Alltagsmensch”

STRAELEN. Im Zeitraum von Freitag, 14. Mai, 14 Uhr, bis Montag, 17. Mai, 10 Uhr, beschmierten unbekannte Täter einen der sogenannten “Alltagsmenschen” in Straelen mit einem “Hitlerbart” unterhalb der Nase sowie einer Armbinde mit dem verfassungswidrigen Hakenkreuz-Symbol am linken Arm. Die Figur, die sich unmittelbar vor dem Eingangsbereich des Rathauses der Stadt Straelen befindet, steht zudem unterhalb einer Regenbogenbogenflagge, die derzeit als Zeichen der Solidarität zum internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit an allen Rathäusern im Kreis Kleve weht. Der polizeiliche Staatsschutz des Polizeipräsidiums Krefeld hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen telefonisch unter 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.