Kunstfenster in Kranenburg

KRANENBURG. Da das Projekt „Schaufensterkunst“ im letzten Jahr ein großer Erfolg war, möchte der Initiativkreis „von Bürgern für Bürger“ trotz der Corona-Pandemie in diesem Jahr die Aktion wieder durchführen.
In diesem Jahr soll es jedoch zusammen mit der Aktion des Touristikbüros der Gemeinde Kranenburg „100 Jahre Beuys“ geschehen. Das Thema der Schaufensterkunst ist die Aussage von Beuys, dass jeder Mensch ein Künstler ist. Den Künstlern soll die Möglichkeit gegeben werden, die Kunstobjekte der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Wer Interesse hat, kann sich bei Heinz Nielen, Telefonnummer 02826/1733, heinz.nielen@online.de oder bei Jenny Ernst-Petit, Telefonnumer 02826/5501, jenny.ernst-petit@t-online.de, melden.