Bürger diskutieren digital

KRANENBURG. Die CDU Kranenburg startet mit dem neuen Format „Digitale Bürgerdiskussion“ am Mittwoch, 14. April, um 19 Uhr zum Auftakt mit dem Thema „Große Straße in Kranenburg“.
Teilnehmen kann jeder, der mit seinem PC oder Smartphone die Seite www.cdu-kranenburg.de aufruft und dann unter „Digitale Bürgerdiskussion“ den dortigen Link anklickt. Auf Antrag der CDU wurde in der ersten Ratssitzung des neuen Jahres die Erstellung eines städtebaulichen Entwicklungsgutachtens für die Große Straße beschlossen.
Dabei geht es um die Gebäudenutzung, die verkehrliche Situation, die Gebäudesubstanz, um Abriss und Sanierungen, um Fördermaßnahmen – kurz: Es geht um die Zukunft der Großen Straße. Wird für die Umsetzung der Ziele eine Stadtentwicklungsgesellschaft gebraucht? Die CDU möchte Meinungen, Anregungen und Kritik der Bürger abfragen, diskutieren und den beauftragten Gutachtern mitteilen.