Christian van Laak (DLRG), Bürgermeister Sven Kaiser und Philipp-Petja Kramer (Inhaber der Drachen- und Galenus-Apotheke beim Start am Montag. Foto: Stadt Geldern

GELDERN. Seit dem 8. März dürfen sich alle Bürger in Deutschland einmal wöchentlich kostenlos testen lassen. Seit Montag, 15. März, können sich Bürger auch im Schnelltestzentrum im Gelderner Bürgerforum kostenlos testen lassen. Alle wichtigen Fragen im Überblick:

Wo befindet sich das Schnelltestzentrum?

Im Bürgerforum an der Stadtverwaltung in Geldern, Issumer Tor 36. Parkmöglichkeiten stehen direkt vorm Bürgerforum ausreichend zur Verfügung.

-Anzeige-

Wer betreibt das Schnelltestzentrum?

Betrieben wird es von der Stadt Geldern in Kooperation mit dem Gelderner Apotheker Philipp-Petja Kramer, Inhaber der Drachen- und Galenusapotheke) sowie dem DLRG-Ortsverband Geldern-Walbeck.

Brauche ich einen Termin, um mich testen lassen zu können?

Ja, unbedingt. Nur wer vorher einen Termin vereinbart hat, kann sich im Bürgerforum testen lassen (keine spontane Testmöglichkeit). Die Termine müssen online gebucht werden. Eine telefonische Terminvergabe ist aus organisatorischen und personellen Gründen leider nicht möglich.

Wo und wie kann ich einen Termin buchen?

Die Termine können über ein Online-Portal gebucht werden – auch Tage im Voraus. Den Zugang zur digitalen Terminplattform ist auf der Internetseite der Stadt Geldern unter www.geldern.de/corona oder direkt unter folgendem Link zu finden: https://app.no-q.info/testzentrum-geldern-buergerforum/checkins#

Nachdem man erfolgreich einen Termin vereinbart hat, erhält man eine Bestätigungs-Email. Diese enthält auch eine Einverständniserklärung zur Durchführung des Schnelltests, die man ausgedruckt und unterschrieben zum vereinbarten Testtermin mitbringen muss.

Kann ich mich von einem Termin auch wieder abmelden?

Ja, man kann den Termin ganz einfach wieder stornieren. Dazu in der Bestätigungs-Email den ein Button mit „Buchung stornieren” verwenden.

Wann hat das Schnelltestzentrum im Bürgerforum geöffnet?

Am Anfang ist das Schnelltestzentrum montags bis donnerstags von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Freitags von 16 bis 20 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr. Die genauen Öffnungszeiten sind auch in dem Termin-Buchungsportal zu finden.

Wie viele Termine werden im Bürgerforum stündlich angeboten?

Unter normalen Umständen können etwa 30 Tests pro Stunde im Bürgerforum angeboten werden.

Dürfen sich auch Kinder testen lassen?

Ja, sie sollten aber mindestens zwei Jahre alt sein.

Wie lange dauert die Testung im Bürgerforum?

Die Testung dauert im Regelfall weniger als fünf Minuten.

Wie bekomme ich das Ergebnis des Schnelltests übermittelt?

Das Ergebnis des Schnelltests wird per E-Mail übermittelt.

Muss ich im Bürgerforum warten, bis das Ergebnis vorliegt?

Nein, nachdem man getestet wurde, kann man das Bürgerforum direkt wieder verlassen.

Darf ich mich im Bürgerforum testen lassen, wenn ich bereits Symptome (zum Beispiel Erkältung oder Husten) habe?

Nein, dies ist auf keinen Fall möglich. Wer bereits Symptome hat, nimmt bitte umgehend Kontakt zu seinem Hausarzt auf oder wählt die kostenlose Telefonnummer 116117, um einen Termin für einen PCR-Test zu vereinbaren.

Wie wird im Testzentrum im Bürgerforum getestet?

Getestet wird mit Antigen-Schnelltests, nicht mit den sogenannten „Laien- oder Selbsttests”. Bei den Antigen-Schnelltests wird wie beim PCR-Test ein Nasen- oder Rachenabstrich gemacht. Die Auswertung erfolgt im Gegensatz zum PCR-Test aber direkt vor Ort. Das Ergebnis liegt bereits nach wenigen Minuten vor.

Welche Regeln sind im Schnelltestzentrum im Bürgerforum zu beachten?

Bevor man ins Bürgerforum kommt, wartet man bitte, bis ein zuständiger Mitarbeiter des Testzentrums den Besucher hereinbittet. Im Bürgerforum gilt zudem die FFP2-Maskenpflicht, auch die AHA-Regeln sind zu beachten. Da das Testergebnis digital übermittelt wird, kann man das Bürgerforum nach der Testung direkt wieder verlassen.

Kostet der Schnelltest im Testzentrum etwas?

Nein, die Testung ist kostenlos. Die Kosten übernimmt der Bund.

Wie oft kann ich mich im Bürgerforum kostenlos testen lassen?

Einmal pro Woche.

Wo kann ich mich in Geldern noch mit einem Schnelltest testen lassen?

An verschiedenen Orten im Stadtgebiet werden bereits kostenlose Schnelltests angeboten (beziehungsweise in Kürze). Die Martinus-Apotheke in Veert bietet Schnelltests nach vorheriger Terminvereinbarung an – Termine können telefonisch vereinbart werden (02831/5081) an. Auch in der Dorf-Apotheke in Walbeck (02831/9766188) kann man sich demnächst kostenlos testen lassen. Zudem plant die Apotheke Cuypers in Kürze, eine Schnell-Test-Möglichkeit in der ehemaligen Sparkassen-Filiale im Barbara-Gebiet anzubieten. Auch das Deutsche Rote Kreuz eröffnet zeitnah ein Drive-In-Testzentrum am Standort des DRK in Veert (Henri-Dunant-Straße 2, 47608 Geldern).

Eine Übersicht über alle schon eingerichteten Schnelltest-Zentren im Kreis Kleve sind zu finden unter https://www.kreis-kleve.de/de/fachbereich5/informationen-zu-corona-tests-und-ergebnissen/ rechts unter Dokumente – Schnelltestzentren im Kreis Kleve)

Muss ich Unterlagen zur Testung ins Bürgerforum mitbringen?

Ja, man muss die Einverständniserklärung zur Testung ausgedruckt und unterschrieben mitbringen. Das Dokument befindet sich als Anhang in der Bestätigungs-E-Mail, die man nach der Terminvereinbarung erhält. Zudem muss man sich vor Ort ausweisen (Personalausweis/Führerschein) können, damit überprüft werden kann, ob man einen Termin vereinbart hat.

Was passiert, wenn der Schnelltest im Bürgerforum positiv ausfällt?

Fällt der Schnelltest positiv aus, muss man sich nach Erhalt des Testergebnisses unverzüglich in Quarantäne begeben. Anschließend sollte der Hausarzt kontaktiert oder die kostenlose Telefonnummer 116117 gewählt werden, damit zur Bestätigung des Testergebnisses noch ein sogenannter PCR-Test durchgeführt wird. Beim PCR-Test wird die Probe im Labor ausgewertet, der PCR-Test gilt deshalb als der aussagekräftigste aller Corona-Tests. Ist das Ergebnis des PCR-Tests negativ, ist die Quarantäne beendet (s. § 15 CoronaTestundQuarantäneVO NRW).

Hinweis: In der Email, in denen nach der Testung das Testergebnis mitgeteilt wird, befindet sich auch ein Dokument mit der richtigen Verhaltensweise im Falle eines positiven Schnelltests.

Kann auch im Bürgerforum ein PCR-Test durchgeführt werden?

Nein, im Schnelltest-Zentrum werden lediglich Antigen-Schnelltests angeboten.

Bei welchen Hausärzten in Geldern kann ich einen PCR-Test durchführen lassen?

Möglich ist dies bereits unter anderem in den Arztpraxen von Dr. Arne Kleinstäuber am Südwall (Telefon 02831/5630) und in der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis von Dr. Guido Herdemann (Telefon 02831/6511). Bevor man seinen Hausarzt aufsucht, um einen PCR-Test zu machen, muss man zwingend einen Termin vereinbaren.

Wie aussagekräftig ist das Ergebnis eines Schnelltests?

Das Ergebnis eines Schnelltests bildet eine Momentaufnahme ab. Man geht davon aus, dass ein negatives Ergebnis schon nach etwa sechs Stunden, spätestens aber am nächsten Tag nicht mehr aussagekräftig ist.

Werden die Testergebnisse dem Kreis Kleve (Gesundheitsamt) übermittelt?

Ja, alle positiven und negativen Testergebnisse müssen dem Gesundheitsamt des Kreises Kleve täglich übermittelt werden.