NIEDERRHEIN. Inspirationen geben für die Zeit nach dem Lockdown und Appetit machen auf die Region zwischen Rhein und Maas: Das ist das Ziel der neuen Frühlingskampagne des Niederrhein Tourismus (NT). „Auf den Sattel, fertig, los…“ lautet die Devise.

Im Mittelpunkt stehen dabei Tipps rund um das Thema Radfahren. Denn diese Touren durch die intakte Natur gehen immer – auch in Corona-Zeiten. Der Niederrhein verfügt über ein exzellentes Radwegenetz, so dass sich die Region mit ihren Burgen und Schlössern und historischen Marktplätzen bestens erkunden lässt.

Dabei gibt es viele Geheimtipps: In der Frühlingskampagne werden auch Plätze und Touren hervorgehoben, die bisher noch nicht so im Mittelpunkt standen und die man nun mit allen Sinnen erleben kann – ganz in Ruhe und ohne Massentourismus. Wie eine Radtour auf der Oranier-Route mit interessanten Geschichten aus der niederländischen Königsfamilie, der West-Bike-Route durch das Heinsberger Land mit dem westlichsten Punkt Deutschlands, oder der Baumkreisroute mit dem Aufstieg auf die Halde Rheinpreußen mit dem großen Montankunstwerk „Geleucht“.

-Anzeige-

Portal outdooractive

Alle Routen sind bestens ausgeschildert oder können über das Portal outdooractive auf der Seite des Niederrhein Tourismus abgerufen werden. Geradelt wird nach dem Knotenpunktsystem – ganz leicht ohne Karte und Kompass. Man notiert sich einfach die Nummern der Knotenpunkte, und schon geht’s los. Wer ein Rad mieten möchte, greift am besten auf das NiederrheinRad zurück, das an rund 40 Stationen ausgeliehen und an jeder beliebigen Station wieder zurückgegeben werden kann. Übrigens gibt es das NiederrheinRad auch in der Pedelec-Variante.

„Wir hoffen natürlich auch alle auf die Zeit nach dem Lockdown“, sagt NT-Geschäftsführerin Martina Baumgärtner und wünscht sich, dass Hotels und Gastronomie, Museen und Tierparks bald wieder öffnen können: „Die Betriebe sind gut vorbereitet, was Hygienekonzepte und deren Umsetzung anbelangt. Im Grunde stehen wir alle in den Startlöchern, um natürlich unter Berücksichtigung aller Vorgaben loslegen zu können.“