Ratssitzung am 12. Januar mit reduzierter Teilnehmerzahl

STRAELEN. Der Rat der Stadt Straelen wird am kommenden Dienstag, 12. Januar 2021 aufgrund der aktuellen Corona-Situation mit einem reduzierten Teilnehmerkreis tagen. Darauf haben sich die im Rat vertretenen Fraktionen und Bürgermeister Bernd Kuse verständigt. Statt der 39 gewählten Vertreterinnen und Vertreter aus den Fraktionen, wird der Teilnehmerkreis auf 21 Personen reduziert. Das im Rat bestehende Kräfteverhältnis der Fraktionen wird auch bei der Reduzierung beibehalten. Die Ratssitzung findet unter Berücksichtigung der im Rahmen der Coronaschutzverordnung geltenden Hygienemaßnahmen in der Bofrost-Halle in Straelen ab 18 Uhr statt. 
Für alle Teilnehmenden und Besucher ist das durchgängige Tragen einer FFP2-Maske auch auf den Sitzplätzen verpflichtend. Vor dem Betreten der Halle wird bei allen Teilnehmenden und Besuchern eine Fiebermessung durchgeführt. Es gilt ein Mindestabstand von mindestens 1,50 Metern. Den Besuchern der öffentlich stattfindenden Sitzung steht aus diesem Grund nur ein begrenztes Kontingent an Besucherplätzen zur Verfügung.