XANTEN. Alle Menschen mit einem grünen Daumen, die seit
August nach Diebstählen auf ihre Gartengeräte verzichten mussten, haben nun die
Chance, sie wiederzubekommen. Denn die Polizei Wesel hat einen Xantener
festgenommen, der in ein Gartenhaus eingebrochen war und seine Beute auf einer
Internetplattform verkaufen wollte.

Diese Gartengeräte und Werkzeuge hat die Polizei sichergestellt.

Als Polizisten seine Wohnung durchsuchten, fanden sie Elektro-Gartengeräte und Elektrowerkzeuge, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch aus Einbrüchen stammen. Dazu zählen unter anderem Hochdruckreiniger, Freischneider, Heckenscheren,Winkelschleifer und Bohrmaschinen.
Die Polizei Xanten ruft alle Geschädigten aus der Region Xanten, Alpen und
Sonsbeck dazu auf, sich vor Ort die Gartengeräte und Werkzeuge anzuschauen. Die
Betroffenen können dann feststellen, ob es sich um Gegenstände handelt, die
ihnen gestohlen wurden. Ein Besichtigungstermin ist zu diesen Zeiten in der
Polizeiwache Xanten, Karthaus, 14, möglich: Montag, 23. November, bis
Donnerstag, 26. November, von 9 bis 14 Uhr sowie Freitag, 27. November, von 9
bis 12 Uhr. Falls der Eingang zur Wache verschlossen ist, können Besucher sich
unter der Telefonnummer 02801/71424643 melden. Dann wird der Eingang geöffnet.