Geld für Bau der OW1

KEVELAER. Gute Nachrichten für die Befürworter der OW1 in Kevelaer: Der Kreis Klever Landtagsabgeordnete Stephan Haupt teilt mit, dass im Landesstraßenbauprogramm 2021 weitere 4,5 Millionen Euro für Baumaßnahmen im zweiten Bauabschnitt zur Verfügung gestellt werden. Ein entsprechender Entwurf sei jüngst im Verkehrsausschuss beschlossen worden. Haupt, der sich vehement für den Bau der Umgehungsstraße eingesetzt hat, sieht die Realisierung weiter auf einem guten Weg: „Ich freue mich für die Kevelaerer, die seit vielen Jahren auf den Bau dieser so wichtigen Umgehungsstraße warten, dass die benötigten Mittel bereitgestellt werden!“ Erfreut reagiert auch der Fraktionsvorsitzende der FDP-Kevelaer, Jan Itrich, auf die guten Nachrichten aus Düsseldorf: „Durch die Mittelbereitstellung kann das geschehen, womit so mancher Kevelaerer schon gar nicht mehr rechnete: Die ersten sichtbaren Bauarbeiten an der OW1 können beginnen!“