Baustart für “Emmerich Vital”

Verschiedene Fachärzte und Dienstleistungen im neuen medizinischen Zentrum auf 6.200 Quadratmetern

Spatenstich Emmerich Vital
Grund zur Freunde herrschte gestern Vormittag bei den Beteiligten des Bauprojektes „Emmerich Vital“ anlässlich des Spatenstichs zum neuen medizinischen Zentrum. NN-Foto: Rüdiger Dehnen

EMMERICH. Im Beisein von Bürgermeister Peter Hinze, der beteiligten Planer und Bauunternehmer sowie der ersten Mieter hat die Phoenix Vital Gruppe aus Köln als Bauherr heute den Spatenstich für das „Emmerich Vital – Medizinisches Zentrum“ auf dem ehemaligen Kasernengelände gesetzt.

Direkt gegenüber des „Zentrums für Betreuung und Pflege Emmerich“ wird das vierstöckige Gebäude auf einem 4.300 Quadratmeter großen Grundstück errichtet und über rund 6.200 Quadratmeter Mietflächen verfügen. Die ersten Mietverträge mit diversen Ärzten liegen bereits unterschrieben vor.

Das medizinische Angebot umfasst zudem eine Praxis für Physiotherapie auf etwa 900 Quadratmetern sowie eine Praxis für Logopädie. Des Weiteren wird es einen Operations- und Röntgenbereich geben, den die verschiedenen Fachärzte gemeinsam nutzen können. Im Erdgeschoss wird sich neben einer Apotheke unter anderem auch eine Gastronomie befinden.

-Anzeige-

Gespräche mit Mietern für “Emmerich Vital” laufen

Gespräche mit weiteren Mietinteressenten werden aktuell geführt und individuelle Planungen der Praxis- und Geschäftsräume erarbeitet. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Mietflächen noch recht variabel und können Mieterwünschen angepasst werden, sofern diese baurechtlich zulässig sind. Die Auswahl an Fachrichtungen und Dienstleistungen im Zentrum erfolgt bedarfsorientiert für die Stadt Emmerich und den Kreis Kleve.

Ein Centermanagement kümmert sich um die Kooperation zwischen den Mietern sowie um das „Vital Stay“. Dieses wird ein „Patientenhotel“ mit elf Zimmern zur Anmietung für die Nachsorge nach ambulanten Eingriffen sowie für Angehörige der Patienten und für Besucher.

Die geplante Bauzeit für das „Emmerich Vital“ beträgt 15 Monate, so dass derzeit mit der Eröffnung im ersten Quartal 2022 gerechnet wird. Weitere Infos zum Bauprojekt gibt es unter www.emmerich-vital.de.