Uedem: Drohmail sorgte für Polizeieinsatz

UEDEM (ots). Scheinbar erhielten diverse Firmen am Dienstag, 1. September, erpresserische E-Mails mit einer Bitcoinforderung. Bei Nichtzahlung drohte der unbekannte Verfasser mit der Zündung einer Bombe. Eine dieser E-Mails hat gegen 12.30 Uhr auch eine Firma an der Mühlenstraße in Uedem erreicht, weshalb es dort zu einem größeren Polizeieinsatz kam. Auch wenn es sich bei dieser E-Mail offensichtlich um Spam handelte, und nicht von einer Gefährdung auszugehen war, wurden alle notwendigen polizeilichen Maßnahmen eingeleitet und die betroffene Firma ohne Ergebnis durchsucht. Die Ermittlungen nach dem Absender der E-Mail wurden aufgenommen.