Fietsen, Wassersport genießen und Klettern

XANTEN. Urlaub zu Hause, das ist die Zeit, die Heimat vor der Haustüre „neu“ zu entdecken. Auf kurzem Weg kommt man ans Ziel, staufrei und kostengünstig. Der ganze Tag gehört der Familie, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Zur Unterstützung haben die NN in ihrer Sommerserie „Urlaub zu Hause“drei Pakete mit Gutscheinen gepackt. Die Gewinner dürfen sie in Xanten einlösen. Xanten ist bekannt als Dom- und Römerstadt, doch auch für seine vielen Erholungsangebote an der Xantener Nord- und Südsee.

Das Naturbad Xantener Südsee bietet Urlaub wie am Meer.
Foto: FZX

 

Fahrradverleih

Der Niederrhein ist ein Paradies für Radfahrer. Norbert Woge vom Fahrradverleih Xanten hat für jeden das richtige Rad. NN-Foto: T. Leie

 

 

Wer möchte, kann die Gegend rund um Xanten mit dem Rad erkunden. Der Xantener Fahrradverleih am Bahnhof  stellt Familien die passenden Räder für einen Tag zur Verfügung. Egal ob selber strampeln oder von den Eltern im  Fahrradanhänger bequem transportieren lassen – auch die Kleinen werden Spaß an der Radtour haben. (www.fahrradverleihxanten.com)

Boot fahren, Adventure-Golf spielen, Schwimmen im Naturbad

Ein Ziel mag der Xantener Hafen sein, wo man eine kleine Pause einlegen kann. Das Freizeitzentrum Xanten hat Gutscheine zur Verfügung gestellt (www.f-z-x.de). Für bis zu sechs Personen heißt es Einsteigen in die Motor-Schaluppe und über den See schippern.
Eine andere Familie darf sein Talent beim Adventure-Golf auf der 18-Loch-Anlage beweisen. Auf der naturnahen Anlage macht das reizvolle Spiel riesigen Spaß.

Natürlich lockt das Wasser bei sonnigem Wetter einfach mal abzutauchen. Dazu lädt das FZX ins Naturbad Xantener Südsee nach Wardt ein. Das Naturbad mit über 1.000 Meter feinem, sauberem Sandstrand und reichlich Platz auf Liegewiesen, Aktions- und Sportflächen bietet alles für den Strandurlauber. Sportlich Aktive werden sich auf den Bade­inseln, Sprungtürmen und weiteren Kletter- und Spielgeräten und im „Aqua-Park“ austoben.

Im Boot über die Xantener Süd- und Nordsee zu schippern ist ein Genuss für alle Wassersportler.
Foto: FZX

In Wardt zieht auch die Wasserski-Anlage Mutige an. Gegenüber von der Wasserski-Anlage befindet sich der Adventure-Park mit dem Hochseil-Garten (www.adventurepark-xanten.de). Jeweils eine Gewinner-Familie mit drei Kindern darf hier einen unvergesslichen Tag verbringen. 2019 wurde die Anlage komplett neu aufgebaut und bietet nun auf drei Ebenen Herausforderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wer sich auf dem Niederseilparcours sicher fühlt, wagt sich hoch auf zwei, sechs oder zehn Meter Höhe. Das erfahrene Team vom Hochseilgarten weist ins Sicherungssystem ein, stellt die komplette Ausrüstung und betreut die Kletterer. Wenn es vielleicht auch mal Überwindung kostet, an die eigene Grenze zu gehen – wer‘s schafft wird belohnt mit einem tollen Ausblick auf die Xantener Südsee und wird stolz auf das Erreichte sein!

Klettern im Adventurepark

Im Adventurepark am Strohweg 2 in Xanten-Wardt (Direkt an der Xantener Südsee) warten echte Herausforderungen auf mutige Leute. .Foto: Aventurepark
Gewinnspiel
NN-Leser können 3 Pakete gewinnen und einen tollen Urlaub in der Region verbringen. Wer ein Paket ergattern möchte, sollte bis zum 21. Juli eine Mail an gewinnspiel@nn-verlag.de schicken. Stichwort „Urlaub zu Hause“. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und können ihr Paket in einer der drei Geschäftsstellen der Nieder­rhein Nachrichten in Geldern, Veen oder Kleve in Empfang nehmen.