Eine seltene Gelegenheit

Landschaftspark von Schloss Wissen ist heute ausnahmsweise geöffnet. Parkfest entfällt

WEEZE. Das Jahr 2020 ist das Jahr der Konjunktive: hätte, wäre, würde. Der Konjunktiv findet auch beim Parkfest der Krankenbruderschaft Rhein-Maas zugunsten der jährlichen Lourdes-Wallfahrt Anwendung, das am morgigen Sonntag, 12. Juli, auf Schloss Wissen hätte stattfinden sollen. Wieder eine Veranstaltung, die corona-bedingt nicht durchgeführt wird, seufzt so mancher Leser betrübt. Doch, es gibt Hoffnung. Der Termin entfällt nicht ersatzlos.

Vielmehr wird eine Alternative angeboten. Mit der kann es noch ein schöner Sonntag werden. Vorausgesetzt, Wind und Regen haben ein Einsehen und mässigen sich. Dann steht einem Spaziergang durch den wunderschönen Landschaftspark von Schloss Wissen nichts mehr im Wege. Anstelle eines Parkfestes wird morgen ein „Tag des offenen Parkes“ angeboten. Der ansonsten nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Schlosspark ist am morgigen Sonntag, nach dem Open-Air-Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, von 11 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Die Heilige Messe ist den Anliegen der Kranken, die in diesem Jahr coronabedingt nicht zur jährlichen Wallfahrt nach Lourdes aufbrechen können, gewidmet.
Anschließend gilt es, den Park zu entdecken – seine Weitläufigkeit macht dies unter Einhaltung aller Corona-Bedingungen möglich. Und so rüsten sich Interessierte am besten mit festem Schuhwerk und Regenschirm und erkunden das gärtnerische Gesamtkunstwerk. Dabei erhalten sie Informationen zum historischen Baumbestand des Landschaftsparks, der um das Jahr 1800 als Englischer Landschaftspark den damaligen Französischen Garten ablöste. Mächtigstes erlebbares und durchschreitbares Element des Parkes ist die große Platanenallee, die den Schlosskomplex nach Osten hin abgrenzt. Hier lässt es sich trefflich lustwandeln, auch bei Regen.
Interesse und Aufmerksamkeit können sich lohnen an diesem Sonntag. Denn bei einer Verlosung sind attraktive Preise zu gewinnen, vorausgesetzt der Besucher hat die entscheidende Frage zu einem der Parkbäume richtig beantwortet. Zu gewinnen gibt es eine Familienübernachtung in einem der zur Hotellerie von Schloss Wissen gehörenden Appartements oder einen Verzehrgutschein für das „Vis-à-Vis“, das Restaurant in der historischen Mühle von Schloss Wissen.
Der Eintritt in den Park von Schloss Wissen ist frei – die Krankenbruderschaft Rhein-Maas freut sich jedoch über eine Spende zu Gunsten ihrer Kranken, die allzu häufig die Wallfahrt nach Lourdes nicht allein aus eigenen Mitteln bestreiten können.