Fünf „Alltagsmenschen“ völlig zerstört

RHEINBERG. Unbekannte zerschlugen im Stadtpark fünf Figuren. Die
menschengroßen „Alltagsmenschen“ einer Künstlerin, die als Leihgabe nach
Rheinberg gekommen sind, wurden völlig zerstört. Um 17 Uhr am gestrigen Donnerstag, 9. Juli hatten Mitarbeiter die Figuren aufgestellt. Bereits um 23 Uhr gab es im Internet erste Hinweise auf die zerstörten Figuren.Die Unbekannten hatten sie aus der Verankerung gerissen und einige in einen Teich geworfen. Die blinde Zerstörungswut führte zu einem hohen Sachschaden.
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02843 / 9276-0, bei der
Wache in Rheinberg zu melden.