Goch: Wieder Parkgebühren ab dem 15. Juni

GOCH. In Goch gilt ab dem 15. Juni wieder die Parkgebührenpflicht an
 den dafür vorgesehenen Straßen und Plätzen. Ab diesem Tag sind die
 Parkautomaten wieder in Funktion und die Gebühren müssen entrichtet werden.
 Gleichzeitig führt die Stadt Goch dann das Handyparken ein. Über eine
 Smartphone-App können digitale Parkscheine gezogen werden, ohne einen Parkautomaten bedienen zu müssen.

 Einzelheiten zum Handyparken sowie zu der angekündigten Verlängerung der
 ausgegebenen Monats- und Jahresparkscheine wird die Stadt Goch rechtzeitig
 vor dem 15. Juni veröffentlichen.
 Die Parkgebührenpflicht in Goch war am 19. März dieses Jahres aufgrund des
 Corona-Shutdowns aufgehoben worden. Jetzt haben die Geschäfte wieder
 geöffnet und Händler beklagen zunehmend, dass viele potentielle
 Kundenparkplätze durch Dauerparker belegt sind. Für eine weitere Aussetzung 
der Parkgebührenpflicht gab es keinen Anlass, so sahen es mehrheitlich auch
 die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses.