STRAELEN. In dieser Woche präsentiert sich die Stadt Straelen auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Am Niederrhein-Pavillon informieren die Mitarbeiter des Stadtmarketings (hier Margret Linßen und Annika Cleve, l.) die Besucher über die touristischen Angebote der Blumenstadt. Unter anderem präsentieren sie das neue Knotenpunktsystem für Radtouristen. Aus dem kreisweiten System hat das Stadtmarketing zwölf Routen in und rund um Straelen erstellt, die in einer neuen Radrouten-Broschüre vorgestellt werden, die kostenlos an interessierte Besucher der Landesgartenschau ausgegeben wird. Als unübersehbaren Blickfang haben die Straelener zudem ihre Grüne Couch mit nach Kamp-Lintfort gebracht. Am Montag dekorierte die Floristin Lily Beelen (l.) die Couch mit bunten Blumen, um einen attraktiven Fotohotspot zu schaffen. Ein kreatives Angebot konnten die Besucher dann am Dienstag am Straelener Infostand nutzen. Mit Lily Beelen kreierten sie individuelle Blumenarmbänder. Am Feiertag Christi Himmelfahrt besucht das Straelener Blumenmädchen Lisa Stienen die Landesgartenschau und verteilt am Nachmittag Rosen aus Straelen an die Besucher. Zudem ist sie auch am Samstag, 23. Mai, mit bunten Blumengrüßen vor Ort. Dann können sich die Besucher am Vormittag über Rosen aus Straelen aus den Händen des neuen Blumenmädchens freuen.