Flyer und Plakate weisen auf Nachbarschaftshilfe hin

Unterstützung für #Nachbarschaftschallenge Herongen und Broekhuysen

HERONGEN/BROEKHUYSEN. Dank der Initiative von Jeanette Steigner, der Lebensgefährtin des Heronger Metzgers Helmut Trienekens, hat Keuck Medien aus Straelen kostenlos 500 Flyer und Plakate für die Nachbarschaftschallenge Herongen & Broekhuysen gedruckt. Damit weist die Initiative auf ihre aktuellen Hilfsangebote für ihre „Nachbarn“ hin.

Jeanette Steigner, Gabriele Böhm und Ortsvorsteherin Annemarie Fleuth (v.r.n.l.) freuen sich über die Möglichkeit, jetzt auch mit Flyern und Plakaten auf ihre ehrenamtlichen Hilfsangebote aufmerksam machen zu können.
Foto: privat

Seit dem 13. März ist die Nachbarschaftschallenge in Herongen und Broekhuysen aktiv. Die Initiatorin Gabriele Böhm wurde bereits vom Niederrhein Tourismus (Niederrhein Fräulein) als Alltagsheldin ausgezeichnet. Für viele Menschen ist die Initiative der einzige Kontakt zu Außenwelt.
Besonders alte und alleinstehende Menschen leiden in der Corona-Zeit unter Isolierung und Angst vor Ansteckung. Selbst Telefonate sind in solchen Fällen echte Seelenschmeichler und helfen Menschen über den Tag.
Dank Networking in der gleichnamigen Facebook-Gruppe finden sich Helfer für Kinderbetreuung, Handwerker und alles, was in Zeiten von Corona wichtig ist.

Nachbarschaftschallenge

Einmal pro Woche fahren Mitglieder der Nachbarschaftschallenge Pakete für die Gelderner Tafel im Straelener Stadtgebiet aus. Darüber hinaus unterstützt die Nachbarschaftschallenge den Einzelhandel in Herongen und Broekhuysen durch Abhol- und Einkaufsservice für den lokalen Einzelhandel.

Ein Anruf genügt und die Einkäufe und Besorgungen werden für all jene organisiert, die Hilfe benötigen. Jeder Betroffene, der kein Facebook oder Internet hat, kann sich telefonisch bei Gabriele Böhm unter Telefon 0172/9943723 melden und sein Anliegen vortragen.