Die Ortschaft Winnekendonk aus der Vogelperspektive. Beim Planspiel des Heimatvereins Ons Derp können Mitspieler in die Rolle von Dorfakteuren schlüpfen und somit auch ihre Perspektive auf ihr Dorf wechseln. NN-Foto: Gerhard Seybert

WINNEKENDONK. Wie sieht die Zukunft von Winnekendonk aus? Wie könnte sie aussehen oder wie sollte sie aussehen? Mit dieser Frage haben sich Vorstandsmitglieder des Heimatvereins Ons Derp Winnekendonk ausführlich beschäftigt. Ihre Vorstellungen waren so unterschiedlich wie vielfältig. Bei Gedankenspielen möchte es der Heimatverein Ons Derp nicht belassen. Gemeinsam mit den Bürgern will er auf spielerische Art und Weise in einem „Planspiel zur Dorfentwicklung“ in die mögliche Zukunft ihres Golddorfes schauen. Dazu schlüpfen SpielerInnen in die Rolle der Akteure, die es im Dorf gibt

Die Ortschaft Winnekendonk aus der Vogelperspektive. Beim Planspiel des Heimatvereins Ons Derp können Mitspieler in die Rolle von Dorfakteuren schlüpfen und somit auch ihre Perspektive auf ihr Dorf wechseln. NN-Foto: Gerhard Seybert

Im Vorfeld wird ein thematischer Schwerpunkt anhand einer konkreten Fragestellung festgelegt. Diese wird im Planspiel von zwei unabhängig voneinander agierenden Teams bearbeitet. Am Ende des ganztägigen Planspiels soll es eine Reihe neuer Ideen, Hinweise, Gedanken, Anregungen geben. Am Ende erhoffen sich die Veranstalter wichtige Hinweise zur realen Weiterentwicklung des sozialen Lebens in Winnekendonk. Das Planspiel findet unter professioneller Moderation statt. Deren Einsatz kostet die Winnekendonker kein Geld, das das Projekt gefördert wird.

Anschließend an das Planspiel wollen die Beteiligten gemeinsam mit den „echten“ Akteuren des Dorflebens, die für bestimmte Ideen und Projekte zuständig und verantwortlich sind, Teile dieser Utopien oder guten Ideen zu realisieren.

-Anzeige-

Termin für Planspiel

Der Termin für das Planspie steht schon fest: Samstag, 6. Juni, ganztägig in der Öffentlichen Begegnungsstätte. Dabei wird es um die Fragestellung gehen: „Wie können wir das rege soziale Leben in Winnekendonk auf die Zukunft hin weiterentwickeln?“ Zur Durchführung dieses Planspiels werden nun TeilnehmerInnen gesucht, die bereit sind, in Rollen zu schlüpfen, um im lebendigen Austausch miteinander Ideen zur Umsetzung der Fragestellung zu formulieren und zu diskutieren. Insgesamt dürfen 30 Personen teilnehmen. Gesucht werden 15 VertreterInnen aus den Vereinen und Gruppierungen des Dorfes und 15 VertreterInnen, die nicht in Vereinen oder Gruppierungen organisiert sind. Das wäre eine ideale Zusammensetzung und Abbildung der Situation im Dorf, so der Vorstand des Heimatvereins Ons Derp.

Teilnehmer gesucht

Wer zur Teilnahme bereit ist, meldet sich bitte per e-Mail unter info@onsderp.de. Dabei anzugeben sind Name und Vorname sowie die Telefonnummer der möglichen Teilnehmerin/des möglichen Teilnehmers. Mit der Meldung des Namens erklärt sich die jeweilige Person damit einverstanden, dass ihr Name und ihre Telefonnummer in einer Tabelle zur Vorbereitung des Planspiels zur Dorfentwicklung gespeichert werden. Die Daten werden zu keinem weiteren Zweck verwendet. Die Bürgerinnen und Bürger, die nicht in Vereinen oder Verbänden organisiert sind, können sich ebenfalls mit Namen und Telefonnummer unter info@onsderp.de melden oder eine Teilnehmerkarte im Eingangsbereich des EDEKAMarktes Brüggemeier in Winnekendonk ausfüllen und in den dort vorhandenen Behälter einwerfen. Gehen mehr Meldungen als Plätze vorhanden sind ein, entscheidet das Los. Die Personen, die mitmachen wollen, werden telefonisch benachrichtigt. Für die Verpflegung der Teilnehmer des Planspieles ist gesorgt. Kosten entstehen ihnen nicht.