Auch in Corona-Zeiten: Jede Blutspende zählt!

DRK Blutspendetermine in Rheinberg

RHEINBERG. Im Hinblick auf eine gesicherte Versorgung der Patienten mit Blutpräparaten sind Blutspendeaktionen auch in Zeiten von Erkältungen und des neuen Coronavirus unverzichtbar.

Das neue Coronavirus wird hauptsächlich durch Tröpfcheninfektion übertragen. Um sich selbst zu schützen, ist auf Händeschütteln zu verzichten. Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion steht auf öffentlichen Blutspendeterminen zur Verfügung.
Jede Blutspende zählt und wird dringend benötigt.
Die DRK-Blutspendedienste beobachten die Lage rund um die Verbreitung des neuen Coronavirus sehr aufmerksam und stehen hierzu in engem Austausch mit den verantwortlichen Behörden.
Alle derzeitigen Maßnahmen dienen dazu, die Funktionsfähigkeit der Blutspendetermine aufrechtzuerhalten. Nur so können Patienten in den Arztpraxen und Krankenhäusern auch weiterhin ausreichend mit lebensrettenden Blutprodukten versorgt werden.

Der DRK Stadtverband Rheinberg bittet durch Blutspenden Leben zu retten. Die  nächsten Termine sind:

Dienstag, 7. April Pfarrheim St. Peter Rheinberg von 15 bis 19.30 Uhr

Freitag,, 10. April Familienzentrum KiTa Alpsray von   9.bis 13  Uhr

Dienstag, 14. April DRK Heim Budberg von 15.- 19.30 Uhr