Die Durchblick Konferenz wird auf den 19. März 2021 verschoben. NN-Foto Gerhard Seybert

NIEDERRHEIN. Intensiv haben die Veranstalter der Durchlick Konferenz, die Niederrhein Nachrichten und Clever Führen, in den letzten Tagen die aktuellen Entwicklungen rund um den Corona Virus beobachtet und sind schlussendlich zu der Entscheidung gelangt, dass eine Netzwerkveranstaltung wie die Durchblick Konferenz und das Coronavirus nicht zusammenpassen und die Konferenz deshalb verschoben werden muss.

Die Priorität der Veranstalter liegt bei der Gesundheit, Sicherheit und Zufriedenheit der Gäste. Aufgrund einer zunehmenden Verunsicherung in der Bevölkerung, befürchtete das Veranstalterteam jedoch das Ausbleiben zahlreicher Teilnehmer.

Schweren Herzens haben sich Michael Jansen und Nicolai Müller vor wenigen Stunden, in Abstimmung mit Rednern, Sponsoren und Mitarbeitern, dazu entschlossen die Durchblick Konferenz zu vertagen. Diese Entscheidung ist keinesfalls leicht gefallen, da bereits sehr viel Energie, Herzblut und Engagement in die Veranstaltung gesteckt wurde und beide, so wie das gesamte Team, sich sehr auf die dritte Durchblick Konferenz gefreut haben.

-Anzeige-

Neuer Termin am 19. März 2021

Erfreulicherweise können die Veranstalter aber schon heute einen neuen Termin mitteilen: Da ab diesem Jahr die Konferenz im zweijährigen Turnus stattgefunden hätte, kann die Durchblick Konferenz am 19. März 2021 im Seepark Janssen, mit dem bekannten Programm, nachgeholt werden. Die Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Das Veranstalterteam der Niederrhein Nachrichten und Clever Führen bedankt sich für die Unterstützung bei allen Akteuren, Sponsoren und Dienstleistern, die diese Entscheidung mit tragen, sowie bei den Gästen.