GELDERN. Mit dem karnevalistischen Neujahrsempfang am heutigen Samstag, 4. Januar, eröffnet die Karnevals-Kultur-Gesellschaft (KKG) Geldern den närrischen Reigen im neuen Jahr. Gemeinsam mit Prinzessin Victoria II. (Filla) und ihrer Pagin Melina freut sich der KKG-Vorstand auf ein buntes Programm mit Gesang, Tanz, Ehrungen und einigen besonderen Überraschungen.

Seit November letzten Jahres trägt Victoria II. das närrische Zepter in Geldern. Mit dem Prinzessinnenamt ist für die 13-Jährige ein Traum in Erfüllung gegangen. Schon in der vierten Klasse wollte die Straelenerin, die mit ihren Eltern und ihrem Bruder Maximilian in Straelen-Bockholt wohnt, gerne Kinderprinzessin in Auwel-Holt werden. Doch das Losglück war damals nicht auf ihrer Seite. Als sie dann vor zwei Jahren bei einer Karnevalswagen-Taufe auf Prinz Hanjo I. (Erkens) und die Garde der GKG Narrenschiff Straelen traf, wurde der Prinzessinnentraum in ihr wieder wach. „Ich habe damals ein Foto von Hanjo und mir gemacht und da war mir klar: Das möchte ich auch mal machen!“ Umso mehr freut sie sich, dass die KKG Geldern ihren Traum nun wahr werden lässt und sie als Prinzessin Victoria II. die Gelderner Karnevalisten in der Session 2019/2020 repräsentieren darf.

Erste Erfahrungen auf der karnevalistischen Bühne konnte die 13-Jährige im letzten Jahr bereits als Pagin von KKG-Prinzessin Laura I. sammeln. „Ich habe sie bei allen Auftritten begleitet und konnte dabei viel von ihr lernen“, sagt Victoria. Besonders viel Spaß hätten ihr die Karnevalszüge und die vielen Auftritte in Kindergärten, Seniorenheimen und bei caritativen Einrichtungen gemacht. „Auf die Prinzenproklamation bei der Lebenshilfe freue ich mich schon sehr. Das war so toll im vergangenen Jahr!“ Als „Straelener Mädchen“ wird Victoria II. mit dem Prinzenwagen der KKG auch im Straelener Karnevalszug am Kleinkarnevalssonntag mitziehen. Begleitet wird sie dabei vom KKG-Vorstand und den Gardetänzerinnen. Zudem können sich die Hartefelder Jecken am Rosenmontag auf reichlich Kamelle der jungen Regentin freuen.

Wenn Victoria nicht als Prinzessin auf der Bühne steht, besucht sie die Klasse 7b der Liebfrauen-Realschule in Geldern. Ihre Lieblingsfächer sind Sport und Niederländisch. In ihrer Freizeit spielt die 13-Jährige Klavier und tanzt und turnt leidenschaftlich gern. Acht Jahre lang nahm sie Ballettunterricht in Straelen, seit gut einem Jahr ist sie Mitglied der KKG-Tanzgarde. Für ihre Amtszeit hat die charmante Prinzessin einen eigenen Tanz einstudiert, den sie beim heutigen Neujahrsempfang erstmalig auf der Bühne präsentieren wird. Für Stimmung sorgt sie zudem mit ihrem Sessionslied zur Melodie des Karnevalshits „Takt“ von den Funky Marys, das passend für sie umgeschrieben worden ist. Freuen können sich darauf auch ihre Mitschüler an der Liebfrauenschule. Für die Karnevalsfeier der Schule hat Victoria II. ihren Besuch angekündigt und freut sich schon riesig auf ihr „Heimspiel“. Rot angestrichen im Terminkalender sind natürlich auch die Veranstaltungen der KKG: der Kinderkarneval am 15. Februar im Freizeitcenter Janssen sowie die Draak-Verleihung am Altweiber-Donnerstag 20. Februar im Bürgerforum der Stadt Geldern.