Überfall aufgeklärt: Polizei macht Räuberquartett dingfest

GOCH (ots). Mit der Festnahme der beiden letzten Tatverdächtigen gilt der Raubüberfall vom 29. September in Pfalzdorf für die Kripo Goch als aufgeklärt. Die vier Festgenommenen stehen im Verdacht an jenem Sonntagabend den 59-jährigen Wohnungsinhaber und seine 54-jährige Frau nach einem gemeinsamen Plan in ihrem Haus auf der Motzfeldstraße überfallen zu haben. Die Tatverdächtigen schlugen den 59-jährigen Wohnungsinhaber nieder; auch seine Frau wurde bei dem Überfall verletzt. Die Täter erbeuteten unter anderem Bargeld. Bevor das Quartett den Tatort verließ, fesselten sie das Ehepaar mit Kabelbindern. Nach intensiven Ermittlungen verbuchte die Kripo mit der Festnahme und Inhaftierung eines 20 Jahre alten Mannes aus Weeze und seines 26-jährigen Komplizen aus Goch vor wenigen Tagen den ersten Teilerfolg. Heute konnten dann die anderen beiden Tatverdächtigen, hierbei handelt es sich um einen 22-jährigen Mann aus Uedem und einen 25-jährigen Gocher, ebenfalls festgenommen werden. Sie wurden dem Untersuchungsrichter beim Amtsgericht Kleve vorgeführt.