Buena Ressa Music Club in
Rees peilt 100. Mitglied an

Wachstum: Mehr als 1.000 Tagesgäste allein im ersten Halbjahr 2019

Egon Schottek hat allen Grund zur Freude, denn der Club an der Empeler Straße entwickelt sich prächtig – auch äußerlich, wie man am neuen Vorbau (re. im Bild) sehen kann. NN-Foto: MB

REES. Die Zahlen können sich sehen lassen. Nach rund 1.500 Tagesmitgliedschaften im vergangenen Jahr verzeichnet der Buena Ressa Music Club in Rees allein im ersten Halbjahr 2019 bereits mehr als 1.050 Tagesmitgliedschaften. „Auch die Zahl unserer Jahresmitglieder hat sich deutlich erhöht, um 20 Prozent auf 85“, freut sich Egon Schottek, der für die Organisation im Club zuständig ist.

Letzteres führt Schottek nicht zuletzt auf den von Rainer Dahmen (er übernimmt künftig die musikalische Leitung im Club) geleiteten Buena Ressa Chor zurück, dem mittlerweile 40 Sänger angehören. „Wir hoffen, dass wir in diesem Jahr bei den Jahresmitgliedern die 100 schaffen“, sagt Schottek. Mit Blick auf die Tagesgäste spricht er Dirk Kleinwegen ein Lob aus, der sich seit Jahresbeginn um Pressearbeit und Internetauftritt des Clubs kümmert: „Wir haben unterschätzt, was eine gute Homepage bringen kann, zum Beispiel über den Kartenverkauf.“

Beiträge werden wohl moderat steigen

Stichwort Verkauf: Mit „Coltplay“, „Birth Control“ und Martin Engeliens „Go Music“ waren drei Clubkonzerte im ersten Halbjahr 2019 binnen kürzester Zeit ausverkauft. Und auch in den kommenden Monaten bis Jahresende sieht Schottek noch einige Höhepunkte im Veranstaltungskalender (s. Kasten), die für einen vollen Club mit maximal 80 Gästen sorgen dürften. Kleiner Wermutstropfen: „Wir werden wohl nicht umhin kommen, die Beiträge leicht zu erhöhen“, sagt Schottek. Bei den Jahresmitgliedschaften beispielsweise von 20 auf vielleicht 25 Euro.

Clubkonzerte 2019
20. September „Who Is Who“, 27. September „Voiceband“, 12. Oktober Sarah Smith, 18. Oktober „Dan Hunter Trio“, 25. Oktober Klangfabrik Allstars, 1. November „Remember Johnny“, 8. November „Hot ‘n‘ Nasty“, 15. November „Craving Hands“, 22. November „Cover Up“, 6. Dezember Ozzy Ostermann
Akustik Jam: jeden ersten Samstag im Monat ab 21 Uhr
Open Stage: jeden zweiten Samstag im Monat ab 21 Uhr

Doch auch außerhalb der Club­räume an der Empeler Straße 85 in Rees hat Buena Ressa auf sich aufmerksam gemacht. So war „Rock und Pop am Markt“ laut Schottek „ein echter Highlight“. Mehr als 500 Besucher kamen zum Nachfolger von „Rocken und Shoppen“, womit bereits heute feststeht, dass am 23. Mai 2020 die nächste Auflage folgen wird. Ebenfalls fix: der Auftritt von „Coltplay“ auf dem Markt.

Daneben wird der Club erneut bei der Gewerbemesse des Wirtschaftsforums Rees, den Tagen der Musik und dem Stadtfest mitwirken, wie es auch schon in diesem Jahr der Fall war. „Das bedeutet für uns drei große Events innerhalb von sechs Wochen“, sagt Schottek – viel Arbeit für ihn und seine Clubkollegen, doch überwiegt bei ihm sichtbar die Vorfreude.

Weitere Arbeiten am und im Club abgeschlossen

Viel Zeit und Arbeit wurden auch in den Club selbst investiert. Neben einer Erweiterung der Bühnenbeleuchtung, neuen Deko-Elementen und Schaufenstergestaltung während der Sommerpause fällt vor allem der neue Vorbau für Raucher und alle, die zwischen den Konzerten Luft schnappen wollen, ins Auge. „René Schenk hat uns hierbei großartig unterstützt“, sagt Schottek. Dieser habe nicht nur die Pläne ausgearbeitet, sondern unter anderem in seiner Firma auch das Holz zugeschnitten. „So konnten wir das Ganze kostenneutral halten“, sagt Schottek.

Von den Umbaumaßnahmen sollen nicht nur die Besucher von Clubkonzerten, Open Stage und Akustik Jam profitieren. „Wir vermieten den Club auch für private Veranstaltungen, beispielsweise für Geburtstage“, sagt Schottek. Aber auch Bands können den Raum für Proben mieten. Weitere Infos und Terminabsprachen bei Egon Schottek unter Telefon 0152/34103669.

Dieser verspricht abschließend: „Unsere Gäste dürfen auch 2020 wieder Spaß und Freude erwarten, die wir gerne weitergeben.“