Insgesamt drei Modenschauen mit den Trends der Herbst-/ Winterkollektion finden am 14. September bei der „Kevelaerer Nacht der Trends“ statt.Foto: privat

Kevelaer. Die Wallfahrtsstadt Kevelaer steht am Samstag, 14. September, bei der „Kevelaerer Nacht der Trends“ ganz im Zeichen des Einzelhandels.
Am Aktionstag Heimat Shoppen 2019 heißt es Trendsetter aufgepasst. Was hat sich in der Welt der Unterhaltungstechnik getan? Welche Farben trägt man im Herbst? Was sind die angesagten Accessoires der Saison?

Insgesamt drei Modenschauen mit den Trends der Herbst-/ Winterkollektion finden am 14. September bei der „Kevelaerer Nacht der Trends“ statt.Foto: privat

Die „Kevelaerer Nacht der Trends“ gibt Antworten auf alle diese Fragen und vieles mehr. Hier präsentieren ab 15.30 Uhr die Modehäuser „Mutter und Kind“, „Go-In“, „Modehaus Kae­nders“, „Landhausmode Biesemann“ und „Mode Abels“ aus Kevelaer angesagte Mode für die kalten Monate.
Für eine gemütliche Atmosphäre sorgt zudem die „kleine Weinkammer“ der Familie Flücht. Sie bieten wie jedes Jahr alles rund ums Thema Wein in der Museumspassage an.
Beim abendlichen Late-Night-Shopping gibt es neben einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot noch ausreichend Zeit, mit den Kevelaerer Einzelhändlern ins Gespräch zu kommen. Aber nicht nur Modetrends werden an diesem Tag präsentiert.
Im Rahmen der Aktion „Heimat shoppen“ erwartet die Besucher die ein oder andere Überraschung in der Innenstadt. Auch die Geschäfte und Gastronomie in der Innenstadt haben an diesem Abend bis 23 Uhr branchenübergreifend geöffnet.