Fridays for Future protestiert gegen Klimapolitik der AfD

NIEDERRHEIN. Am Dienstag, 20. August, organisiert die Fridays for Future Ortsgruppe Kreis Kleve einen Protest gegen die Klimapolitik der Alternative für Deutschland (AfD). Anlass ist das Zusammentreffen von Abgeordneten der AfD-Landtagssfraktion und einem Abgeordneten der Bundestagsfraktion zum Bürgerdialog in Wachtendonk. Der Beginn der Kundgebung ist für 17 Uhr vor dem Veranstaltungsort am Bürgerhaus „Altes Kloster“, Kirchplatz 3 in Wachtendonk geplant. „Die AfD verschließt die Augen vor der Klimakrise. Wir sind mit der Einstellung der AfD zum Klimawandel nicht einverstanden und werden uns lautstark dagegenstellen. Denn wer die Wissenschaft ignoriert und gegen Klimaaktivisten hetzt, gefährdet unsere Zukunft“, äußert sich Daniel Boßmann-van Husen für Fridays for Future. Zahlreiche weitere Initiativen, wie z.B. Aufstehen gegen Rassismus Niederrhein, und alle demokratischen Parteien schließen sich dem Protest gegen die AfD an. Erwartet werden bis zu 200 Demonstrierende. Neben dem Protest will man um 19 Uhr auch in das Bürgerhaus gehen und an der Veranstaltung teilnehmen, um etwa kritische Fragen zu stellen.