QUALBURG. Mit der „Karibischen Nacht“ startet am kommenden Freitag, 9. August, die Qualburger Kirmes. Dazu hat die die St. Martinus-Schützenbruderschaft als Ausrichter des Festes den Dorfplatz vor der Kirche wieder mit viel Detailarbeit idyllisch hergerichtet und stimmungsvoll beleuchtet.

Alle Qualburger mit Freunden und Bekannten sowie alle Gäste sind herzlich willkommen und zum Feiern eingeladen. Bereits am Donnerstag, 8. August, trifft sich die Qualburger Schützenfamilie um 18 Uhr beim noch amtierenden Königspaar Martin und Verena Evers zum „Königskränzen“.

Für Martin und Verena Evers neigt sich das Königsjahr dem Ende entgegen. Doch erstmal wird richtig gefeiert. NN-Foto (Archiv): TL

Am Kirmesfreitag startet um 20 Uhr die 15. Auflage der Karibischen Nacht als Open Air Event auf dem Dorfplatz. Die Jungschützen als Organisatoren der Veranstaltung haben auch in diesem Jahr in langer Vorbereitung alles getan um mit den Gästen eine tolle Party zu feiern. Für die entsprechende Stimmung sorgt DJ Carlos. Der Vorverkauf ist abgeschlossen. An der Abendkasse werden limitierte Tickets zum Preis von zehn Euro angeboten.

Hits der 70er, 80er und frühen 90er Jahre sind am Kirmessamstag bei der „Heldenzeit“ Programm. Das DJ-Team um Marc Moya wird mit der passenden Mischung aus Discofox, Synthie-Pop, NDW und Rock zum Tanz auflegen. Unter dem Motto „Helden für Helden“ werden die Schützen dabei wieder eine Spendenaktion, in diesem Jahr allerdings für das Klever Kindernetzwerk, durchführen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Der Kirmessonntag steht ganz im Zeichen der Familie. Dem Festgottesdienst um 15 Uhr, schließt sich eine Kaffeetafel im Festzelt an. Danach werden die Jubilare und Jahresbestschützen geehrt. Ein Dämmerschoppen lässt den Abend ausklingen.

Schützentag am Montag

Der Kirmesmontag, 12. August, bildet den Abschluss und zugleich Höhepunkt des Schützenfestes. Um 18 Uhr heißt es „Antreten“ zum Abholen des bisherigen und neuen Königspaares. Ein Festumzug durch Qualburg unter der musikalischen Begleitung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Kleve und des Tambourcorps Hasselt-Qualburg schließt sich an.

Erst wurde gekämpft, dann gemeinsam gejubelt: Richard und Astrid Kurek regieren bald in Qualburg. NN-Foto: Rüdiger Dehnen

Der Krönungsball beginnt gegen 19 Uhr im geschmückten Festzelt (Proklamation gegen 20.15 Uhr), wozu auch das Königspaar mit Throngefolge des befreundeten Bürgerschützenvereins Hasselt-Qualburg erwartet wird. Proklamiert werden dann die Schülerprinzessin Lea Janßen, der Jugendprinz Marcus Daams, sowie das neue Königspaar Richard und Astrid Kurek. Bei freiem Eintritt zum Krönungsball spielt die Partyband „Rendezvous“.