Paddler entdecken tote Enten an der Niers

WACHTENDONK. Am vergangenen Wochenende entdeckten Paddler tote Enten an der Niers im Bereich Neersdommer Mühle bis unterhalb von Wachtendonk. Der Niersverband schaltete umgehend seinen Bereitschaftsdienst ein, der die Strecke kontrollierte. Hierbei wurden etwa 10 tote Enten entdeckt. Dieser Niersabschnitt wird weiterhin intensiv überwacht, die verendeten Tiere werden soweit wie möglich aus der Niers entnommen. Eine Ursache für das Auftreten der toten Tiere ist momentan noch nicht bekannt. Das Veterinäramt des Kreises Viersen ist eingeschaltet und kümmert sich um die Klärung dieser Fragestellung