Schwelbrand bei Landgard in Lüllingen schnell gelöscht

LÜLLINGEN. Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am vergangenen Samstag gegen 15.30 Uhr im Gebäude D des Standorts Lüllingen von Landgard. Dabei wurde ein Schwelbrand, der in zwei Büroräumen im zweiten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen war, rasch gelöscht. Dank des umsichtigen Verhaltens der Mitarbeiter und des Einsatzes der Feuerwehr Geldern entstanden lediglich Sachschäden, Mitarbeiter und Anwohner waren zu keiner Zeit in Gefahr. Die Aufräumarbeiten laufen, Untersuchungen zur Brandursache dauern derzeit noch an. Bereits am Wochenende hatte die Erzeugergenossenschaft Landgard außerdem umgehend entsprechende Maßnahmen ergriffen, so dass der Arbeitsbetrieb am Montagmorgen weitestgehend störungsfrei aufgenommen werden konnte.