Geldern karibisch
Freuen sich auf die dritte Auflage von „Geldern karibisch“: (v.ln.r.) Carmen Eichler, Tourismus- und Kulturbüro, Patrick Tekock, Regionalmarktleiter der Sparkasse Krefeld, Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern und Simon Stemmer vom Veranstalterteam „Beach Projekt“. NN-Foto: Dickel

GELDERN. Bei den Temperaturen derzeit fehlt nicht mehr viel Vorstellungskraft, um sich wie in der Karibik zu fühlen. Der nötige Sand, Cocktails und die passende Musik wird vom Veranstalterteam „Beach Projekt“ mitgebracht,

Auch in diesem Jahr dürfen sich alle Besucher wieder auf ein abwechslungsreiches Programm von Donnerstag, 4. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, freuen. Zum Auftakt am Donnerstaggibt es neben Kokosnuss-Boccia (16 Uhr) wieder ein Rumtasting (17 Uhr): „Wir haben zehn verschiedene Rumsorten mit dabei“, erklärt Simon Stemmer vom Veranstalterteam. Für die Verkostung, Kosten liegen bei 18 Euro, können sich Interessierte noch unter kontakt@beachprojekt.de anmelden. Ab 18 Uhr spielt die Band „Fiesta Latina“ und sorgt mit Reggae-Musik für einen entspannten Donnerstagabend.

Am Freitag geht es dann um 16 Uhr weiter: Hier sind dann auch die ganz Kleinen gefordert, wenn es heißt: Wer baut die höchste Sandburg? Um 16.30 Uhr gibt es zudem die nächste Möglichkeit, eine Partie Kokosnuss-Boccia zu spielen, bevor ab 18 Uhr mit der Band „Furumba“ das Wochenende eingeläutet wird.

Beachvolleyball-Turnier bei Geldern karibisch

Sportlich wird es dank den Stadtwerken Geldern am Samstag: „Um 13 Uhr laden wir zum Beachvolleyball-Turnier“, erklärt Stemmer. Egal ob Profi- oder Hobbyspieler, jeder ist herzlich eingeladen im Zweierteam mitzuspielen. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos und die Anmeldung erfolgt per E-Mail an kontakt@beachprojekt.de. Ab Abend sorgen die lateinamerikanischen Vollblutmusiker von „Latino Total“ für Partystimmung auf dem Marktplatz. Für kulinarische Köstlichkeiten ist an allen Tagen gesorgt.

Der Sonntag steht dann wieder, dank der Sparkasse Krefeld, ganz im Zeichen der Familie: „Ab 12.30 Uhr wird es ein buntes Familienprogramm mit einer großen Schatzsuche geben“, so Stemmer. Die passende Musik für einen entspannten Sonntag kommt von der Band „Roots“: „Wir freuen uns, wieder Teil des Familientages zu sein“, erklärt Patrick Tekock, Regionalmarktleiter der Sparkasse Krefeld. Auch Jennifer Strücker, Geschäftsführerin der Stadtwerke Geldern, freut sich wieder auf ein tolles Street Beach Festival: „Ich finde es toll, wie viel Programm wir in Geldern auf die Beine stellen. Den Auftakt zur Open Air Saison hat letztes Wochenende die Straßenparty gemacht und dieses Wochenende geht es mit Geldern karibisch weiter“, so Strücker.

Wie bereits in den letzten zwei Jahren bei „Geldern karibisch“ wird es am Sonntag, 7. Juli, auch wieder die Einbindung zum Niederrheinischen Radwandertag geben: „Wir werden wieder auf dem Markt stehen und die Karten der Radler abstempeln“, erläutert Carmen Eichler vom Tourismus- und Kulturbüro Geldern. Alle Infos gibt es zudem auch auf der Internetseite von Geldern karibisch.