PFALZDORF (CDS). Kein Jahreswechsel ohne den traditionellen „Sylvesterlauf“, ausgerichtet vom VfB Alemannia Pfalzdorf. So gingen am 31. Dezember sage und schreibe 2.943 große und kleine Läufer auf die Strecke, um mit viel Spaß und natürlich auch mit sportlichem Ehrgeiz das alte Jahr zu verabschieden. Mit der höchsten Teilnehmerzahl wartete der 5-Kilometer-Jedermann-Lauf auf: Hier traten 1.846 Läufer an.Bei den Schülern (drei Kilometer) waren 211 Läuferinnen und Läufer dabei, bei den Bambini 112 Mädchen und 83 Jungen, und beim 10-Kilometer-Straßenlauf 691 Sportlerinnen und Sportler. Die älteste Sylvesterlauf-Teilnehmerin ist mit 77 Jahren Liesel Lörper gewesen, bei den Herren war es mit 83 Jahren Karl Tausche. Teilnehmerstärkste Familie waren die Verhaelens aus Uedem, mit fünf Teilnehmern, dicht gefolgt von Familie van Straelen, Geldern (4); Familie Stockhorst, Emmerich (4); Familie Sobkowiak, Stedesdorf (4) und Familie Schraven, Bedburg-Hau (4). Die jüngsten Läufer waren Hanna Kraatz (zwei Jahre) und Marlena Selders (zwei Jahre), sowie Lukas Schmidt, Anton Janz, Jonas Mundi, Jan van Bebber und Aaron Renckens (alle drei Jahre alt).

NN-Fotos: Theo Leie