Strand-Flair auf dem
Kalkarer Marktplatz

KALKAR. Das Wetter lädt bereits zum Sonnenbaden und entspannen ein. Für die dazugehörige an Urlaub erinnernde Atmosphäre sorgen in den nächsten Tagen 100 Tonnen Sand auf dem Marktplatz in Kalkar. Denn zum zweiten Mal findet dort ab Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 16. Juli das Event „Sommer in der Stadt”. statt. Organisiert wurde es durch die Stadt Kalkar und den Werbering Kalkar aktiv.

Die Sponsoren und Organisatoren haben es sich schon mal im Sand gemütlich gemacht. NN-Foto: SP
Die Sponsoren und Organisatoren haben es sich schon mal im Sand gemütlich gemacht. NN-Foto: SP

Die Premiere dazu war bereits im vergangenen Jahr, an die Han Groot Obbink vom Organisationsteam aber mit gemischten Gefühlen zurückdenkt. „Das war schade. Es wurde noch nicht so benutzt, wie wir das gewollt haben”, sagt Obbink. Eine „sehr modifizierte Arbeitsgruppe”, wie Obbink sie nennt, habe sich aber mit der Planung für „Sommer in der Stadt 2017″ intensiv beschäftigt. Herausgekommen sei ein Programm, das für jede Altersgruppe das Passende bereithalte.

Los geht dieses am Freitag ab 18 Uhr mit einem besonderen Schmankerl: Auf dem Marktplatz werden anlässlich des 775-jährigen Jubiläums der Stadt Kalkar 775 Würstchen gratis verteilt. Außerdem wird es ein Picknick und Musik von Gianno & Knut geben. Die Gäste werden jedoch gebeten, rot-weiß gekleidet zu erscheinen und gegebenfalls Picknickdecken, Tische, Stühle und eigenes Essen mitzubringen. Allerdings sind sogar während der ganzen vier Wochen alle möglichen Strand-Utensilien auf dem Kalkarer Markt erlaubt.

-Anzeige-

Am Samstag geht es weiter von 15 bis 22 Uhr mit dem „Fit4Drum”-Event, das vom Musikverein von Calcar und dem TV Kalkar organisiert wurde. Am Freitag, 30. Juni, wird es von 18 bis 22 Uhr eine „Rock Night” mit der Band Catmobile geben. Am Samstag, 1. Juli, legt DJ Mike ab 18 Uhr alte Vinyl-Platten auf. Der Sonntag. 2. Juli, steht anschließend ganz im Zeichen des verkaufsoffenen Sonntages (12 bis 17 Uhr). Hier können Vereine, Clubs oder Schulen an einem „Spiel ohne Grenzen” teilnehmen. Am Freitag, 7. Juli, lädt die Rockschule Niederrhein ab 18 Uhr zu einem „Sofa Konzert” ein. Das letzte Wochenende beginnt am Freitag, 14. Juli, mit einem Sommerfest des Musikvereines von Calcar. Am Samstag, 15. Juli, gibt es eine „Freiraum”-Party für die jüngeren Leute mit Cocktails an der „CoBar” (ContainerBar), die aber auch während der gesamten Zeit auf dem Marktplatz in Kalkar zu finden sein wird. Am letzten Tag, 16. Juli, gibt es zudem eine Schatzsuche. Der Sand kann dann auch gegen kleines Geld gekauft werden. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.