St.-Georg-Bruderschaft
sucht ein neues Königpaar

Amtszeit von Günter und Gabi Langen endet zum 93. Stiftungsfest

HÜTHUM. Das amtierende Königspaar der St.-Georg-Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees, Günter und Gabi Langen, freut sich auf die Teilnahme der Bevölkerung und der Schützenschwestern und -brüder am 93. Stiftungsfest in den Tagen um Christi Himmelfahrt.

Für das amtierende Königspaar, Gabi und Günter Langen, werden am kommenden Donnerstag die Nachfolger gesucht. Am Abend steht dann die Proklamation an, der Königsball findet am Samstag, 27. Mai, im Festzelt statt. Foto: privat
Für das amtierende Königspaar, Gabi und Günter Langen, werden am kommenden Donnerstag die Nachfolger gesucht.
Foto: privat

Los geht es am Mittwoch, 24. Mai, mit dem Zapfenstreich. Dazu ist um 18.45 Uhr Antreten der Bruderschaft am Festzelt. Dort finden zunächst das 9. Jugendkönigschießen sowie die Proklamation des neuen Jugendkönigs statt. Anschließend startet der Umzug durch die Gemeinde, mit Gedenken am Ehrenmal. Gegen 21 Uhr folgt der große Zapfenstreich auf dem Georgsplatz. Nach dem Umzug gibt es ein gemütliches Beisammensein im Festzelt unter Mitwirkung des Hüthumer Musikvereins; der Eintritt ist frei. Dann nehmen die Zugführer auch die Auslosung der Schießreihenfolge für das Vogelschießen vor.

Der Donnerstag (Christi Himmelfahrt) beginnt für die Hüthumer Schützen um 5.45 Uhr mit dem Wecken durch den Thronzug und den Hüthumer Musikverein. Um 10 Uhr wird das Königspaar am Festzelt abgeholt; nach dem feierlichen Hochamt um 10.30 Uhr in der St.-Georg-Kirche erfolgt der Rückmarsch zum Festzelt. Dort geht es weiter mit Begrüßung, Aufsetzen des Vogels – unterstützt von den Böllerschützen – und Preisschießen. Während des Schießens gibt es ein Platzkonzert.

Um 15 Uhr heißt es dann: Antreten der Bruderschaft am Festzelt, denn um 15.30 Uhr beginnt der große Festumzug. Der Reiterzug hat zu seinem 50. Jubiläum Gastreiter aus dem Stadtverband Emmerich eingeladen. Die Königskutsche wird somit dieses Jahr von rund 20 Reiterpaaren begleitet. Ein sicher imposantes Bild für die Gäste am Zugweg. Danach geht es weiter mit Jubilar-Ehrungen, Beförderungen, Fahnenschwenken sowie auch der Fortsetzung des Preis- und Vogelschießens. Um 19.30 Uhr begint der Schützenball mit der Band Sunset, und um 20.30 Uhr folgt schließlich die Proklamation des neuen Königspaares.

[quote_box_left]Ehrungen
Anlässlich des 93. Stiftungsfestes der St.-Georg-Schützenbruderschaft Hüthum/Borghees werden zahlreiche Jubilare geehrt.
50 Jahre: Herbert Geerlings, Gregor Heering, Leo Heering, Paul van Marwyk, Manfred Wiskamp
40 Jahre: Jürgen Bürschel, Karl-Heinz Cirkel, Ulla Elsenbusch, Achim Evers, Holger Immand, Peter van Marwyk, Kathi Meyer, Maria Meyer, Edith Pollmann, Brigitte Wiskamp, Doris Zimmermann
25 Jahre: Sebastian Greitzke, Stephan Holtkamp, Brunhild Sprungmann, Paul Stapper, Patrik Tinnemeyer, Andrea Went[/quote_box_left]Der Freitag (26. Mai) steht ganz im Zeichen des Kaiserpokalschießens. Nach der Kaffeetafel aller Königspaare ab 15 Uhr beginnt um 16.30 Uhr das Kaiserpokalschießen der Könige und das Vogelknüppeln aller Königinnen. Um 20 Uhr steht das Dämmerschoppen an, dann gibt es auch Mitteilungen zur weiteren Festfolge an die Mitglieder des Vorstandes und an die Offiziere sowie Zugführer im Schützenhaus.

Den Abschluss des 93. Stiftungsfestes der St.-Georg-Schützen bildet am Samstag, 27. Mai, der Königsball. Zunächst ist um 17.30 Uhr Antreten der Bruderschaft am Festzelt, dann holen der Hüthumer Musikverein und die Bruderschaft das Königspaar mit Gefolge ab. Um 19 Uhr stehen Ehrungen und Dekorierungen der besten Schützen sowie weitere Jubilarehrungen an. Die Band Sunset begleitet den Königsball musikalisch, der Eintritt ist frei.