Zwei 14-jährigen Jugendlichen in schamverletzender Weise gezeigt

KEVELAER. Zwei 14-jährige Jugendliche aus Kevelaer waren am Dienstag, 11. Oktober, gegen 17.45 Uhr  zu Fuß von der Fußgänger-Niersbrücke in Richtung Rosenbroecksweg in Kevelaer unterwegs. Die Niersbrücke verbindet den Steensweg mit dem Rosenbroecksweg. Auf einer Parkbank in der Nähe der Brücke saß ein unbekannter Mann und telefonierte. Als der Unbekannte die Jugendlichen sah, beendete er sein Telefonat und folgte ihnen. Die Jugendlichen rannten aus Angst vor dem Unbekannten auf dem Rosenbroecksweg in Richtung Lindenstraße weg. Als sie sich umschauten, sahen sie, dass der Mann seine Hose heruntergezogen hatte und sich ihnen in schamverletzender Weise zeigte. Der Mann folgte den Jugendlichen nicht mehr. Eine Frau mit einem Hund kam den Jugenlichen auf dem Rosenbrocksweg entgegen. Die 14-Jährigen riefen ihr zu, dass sie vor dem Mann aufpassen müsse. Der Täter war ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,70 bis 1,75m groß und hatte ein südländisches Aussehen. Er trug einen schwarzen Jogginganzug mit weißen Streifen. Zeugenhinweise, insbesondere von der Frau mit dem Hund, bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.