Der besondere Blick auf die Innenstadt

    STRAELEN. Im Rahmen des integrierten städtebaulichen Handlungskonzeptes für die Straelener Innenstadt werden aktuell Expertengespräche, Stadtspaziergänge und Bürgerinformationen abgehalten. Die nächste Bürgerinformation findet am Donnerstag, 8. September, um 18.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus statt.

    In einem Fotowettbewerb haben alle Bürger die Gelegenheit, ihren ganz besonderen Blick auf die Innenstadt zu zeigen. „Der Wettbewerb richtet sich an die Bewohner aller Altersgruppen und setzt keine besonderen fotografischen Kenntnisse voraus“, so Helmut Hardt vom Büro StadtUmBau. Es geht darum, den Blick für die Innenstadt zu schärfen und die Dinge zu zeigen, die im Alltag oft übersehen werden. Damit soll auch angeregt werden, sich über mögliche Verbesserungen Gedanken und entsprechende Vorschläge zu machen, die im Handlungskonzept für Straelen 2022 noch berücksichtigt werden könnten. Die eingereichten Straelen-Fotos werden von einem kleinen Fachgremium bewertet.

    Aufgespürt werden sollen Aufnahmen, die unterschiedliche Perspektiven der Straelener Innenstadt zeigen, sowohl unter positiven Aspekten als auch unter kritischen Gesichtspunkten. Kontraste, Gegensätze, ungewöhnliche Perspektiven und Zusammenhänge. Es können aber auch private Momente, Details und auf den ersten Blick Unscheinbares gezeigt werden. „Offenen Auges durch die Stadt gehen, dabei nach Bildern suchen und das Gesehene passend festhalten“, präzisiert Milena Falkenburger vom städtischen Baudezernat die Funktion des Fotowettbewerbes.

    Teilnahmebedingungen

    Eingereicht werden soll eine Serie von mindestens sechs bis maximal zehn Bildern, auf Fotopapier im 20er Format Din A4 und digital mit einer Auflösung von 300 dpi. Bis zum 26. September sollen die Bilder eingereicht werden an StadtUmBau GmbH, Basilikastraße 10, 47623 Kevelaer. Die Prämierung wird bei einer Bürger-Informationsveranstaltung im Oktober stattfinden.

    Der erste Preis ist mit 250 Euro, der zweite Preis mit 150 und der dritte Preis mit 100 Euro dotiert. Zudem gibt es Sachpreise für die Plätze vier bis zehn. Auskunft zum strategischen Konzept „ihk Straelen 2022“ gibt Milena Falkenburger, Telefon 02834/702-422, Fragen zum Fotowettbewerb beantwortet Lisa Schüürman von StadtUmBau, Telefon 02832/972 925.