Karnevalszüge in Emmerich und Elten

EMMERICH. Auch wenn die Session 2016 äußerst kurz ist – das Feiern lassen sich die Jecken dadurch ganz bestimmt nicht vermiesen. Den Auftakt macht heute der Kinderkarnevalsumzug in Elten. Er „schlängelt“ sich ab 14.11 Uhr durch die Von-Bodelschwingh-Straße, Emmericher Straße, Seminarstraße, Lindenallee, Plagweg, Sandstraße, Martinusstraße, Bergstraße, Eltener Markt, Schmidtstraße, Wasserstraße, Neustadt, Wilhelmstraße, Klosterstraße und findet seinen Abschluss am Eltener Markt mit einer großen Karnevalsparty.
Aufgrund des Umzuges wird der Orstkern von 13.30 bis 17 Uhr gesperrt sein. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Für den Tulpensonntagszug im Emmericher Innenstadtbereich werden Absperrungen und Halteverbote eingerichtet. So ist der Geistmarkt heute ab 12 Uhr auch für Anwohner und Anlieger gesperrt. Das betrifft zwei Stunden später, 14 Uhr, auch die Anwohner und Anlieger am Alten Markt und Rathausvorplatz. Vor Zugbeginn um 11.11 Uhr am Sonntag, 7. Februar, ist die Zufahrt zur Innenstadt über die Einfahrt Steintor nicht mehr möglich. Während der Zugaufstellung ist das Krankenhaus über die Straßen Pesthof, Baustraße und Agnetenstraße zu erreichen. Sobald der letzte Karnevalswagen losgezogen ist, kann das Krankenhaus über den gewöhnlichen Weg erreicht werden. Im gesamten Bereich des Zugweges wird ein Halteverbot eingerichtet. Der Tulpensonntagszug wird über die folgenden Straßen geleitet: Geistmarkt, Steinstraße, Hinter dem Engel, Gasthausstraße, Tempelstraße, Ölstraße, Baustraße, Großer Löwe, Hühnerstraße, Kleiner Löwe, Kaßstraße, Christoffelstraße, Fischerort, Alter Markt, Tempelstraße, Gasthausstraße, Hinter dem Engel, Steinstraße und wieder zurück zum Geistmarkt. Im Anschluss an den Zug findet hier eine Karnevalsparty bis 16 Uhr statt. Zusätzliche Toiletten werden auf dem Geistmarkt eingerichtet.