„Genießen und Träumen“ in Wachtendonk

Neuauflage der Broschüre zu Gastronomie- und Beherbungsangebot

WACHTENDONK. Die Broschüre „Genießen und Träumen” ist soeben in einer neuen Auflage erschienen. Auf 52 Seiten präsentieren sich die Gastronomie- und Beherbungsbetriebe innerhalb der Gemeinde.

Präsentieren die neue Broschüre: Kerstin Horst, Udo Rosenkranz und Maria MertensNN-Foto: Marjana Križnik
Präsentieren die neue Broschüre: Kerstin Horst, Udo Rosenkranz und Maria MertensNN-Foto: Marjana Križnik

Nach der Erstauflage im Sommer 2012 erforderten neue Beherbungen und Besitzerwechsel eine Neuaflage. Wie beim Vorgänger ziert ein Logo der Gemeinde („Wir treffen uns in…”)die nunmehr 52 Seiten starke Broschüre (vormals 42 Seiten). „Wir sind froh, dass Viele mitgemacht aben”, freut sich Maria Mertens von der Tourist-Information und ergänzt: „Neben 21 Gastronomien und Beherbungen auf Doppelseiten und weiteren 13 Gelisteten, sind die E-Bike Ladestationen enthalten und die fünf Einrichtungen, die sich am Projekt ‚Nette Toilette‘ beteiligen.” Das „Haus Püllen” präsentiert sich – mit Tourist-Information der Gemeinde Wachtendonk und naturparkzentrum des Naturpark Schwalm-Nette – auf einer Doppelseite.Die Broschüre liegt kostenfrei in einer Auflage von 5.000 Stück in Betrieben und allen öffentlichen Stellen aus und steht demnächst unter www.wachtendonk.de zum Download bereit. Sie ist Teil des Wachtendonkpakets der roten Infomappe.