GOCH. Wenn morgens das Wasser brodelt, der Asphalt glüht und die Laufstrecke bebt, dann ist wieder Triathlonzeit im Freizeitbad GochNess!

Zum sechsten Mal organisiert der TV Goch 1883 e.V. eine der größten Triathlon-Veranstaltungen am Niederrhein. Auch in diesem Jahr werden wieder mehr als 800 Starter erwartet, die sich auf die verschiedenen Strecken begeben. Der GochNess Triathlon ist ein Sportevent für Klein und Groß, bei dem verschiedene Distanzen schwimmend, radfahrend und laufend absolviert werden müssen. Es ist vor allem ein Triathlon für Breitensportler, da es eine gekürzte Strecke für die Jahrgänge 1998 bis 2003 gibt.

Und frühmorgens geht es mit rund 50 Kindern ab neun Jahren los. Je nach Alter werden 100 oder 200 Meter im Hallenbad geschwommen, anschließend 2,5 oder 5 Kilometer Rad gefahren und abschließend noch 1.000 oder 2.500 Meter gelaufen. Danach wird die erste Disziplin, das Schwimmen, in den See des Freizeitbades GochNess verlegt. Die Schwimmer im See sind durch die DLRG, Malteser und Kanuten gesichert. Die Radstrecke ist komplett gesperrt und durch Polizei und Feuerwehr abgesichert.

Die Laufstrecke führt um den See und ist ebenfalls abgesichert. Die Schüler und Jugendlichen (13 bis 17 Jahre) des Schnuppertriathlon werden dann 200 Meter schwimmen, 10 Kilometer Rad fahren und 2,5 Kilometer laufen. So wird abseits des NRWTV-Nachwuchscups eine Startmöglichkeit für Nachwuchssportler ohne DTU-Lizenz und Einsteiger in die Sportart geboten. Auch der NRWTV-Nachwuchscup wird in diesem Jahr wieder im Rahmen des Goch Ness Triathlon ausgerichtet. Hier starten mehr als 150 der besten Nachwuchsathleten aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Über 300 Triathleten starten im Anschluss in der Einzelwertung über die Jedermann-Distanz (500 Meter Schwimmen – 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen). Den Abschluss des Veranstaltungstages bildet der immer beliebter werdende Staffeltriathlon.  Das Starterfeld ist bunt gemischt. Es starten sowohl ambitionierte Spezialisten als auch Firmen-, Familien- und Freundesstaffeln. Zu einer Staffel gehören drei Starter, wobei jeder eine Teildisziplin absolviert. Gewertet werden reine Männer-, Damen- und Mixtstaffeln. Die ersten drei Teams in jeder Wertungskategorie gewinnen einen Wertgutschein der Firma intersport in Kleve.  Aktuell sind bereits über 50 Teams gemeldet.

Der Goch Ness Triathlon wird von vielen Sponsoren unterstützt. Die Hauptsponsoren sind die Volksbank an der Niers und die Stadtwerke Goch, die außerdem das Freizeitbad GochNess zur Verfügung stellen. Für kleinere Reparaturen und Einstellungen an den Wettkampf-Rädern ist ein Radservice vor Ort. Die Zeitnahme wird anhand des Champion-Chip Systems ermittelt, so dass eine schnelle und genaue Ergebnisauswertung möglich ist. Kampfrichter des Triathlonverbandes sorgen für die Einhaltung der Regeln.

Die fast 150 Helfer der Triathlonabteilung des TV Goch werden durch die Freiwillige Feuerwehr, die DLRG, den Kanu Klub Kleve, den Malteser Hilfsdienst und das Team des GochNess Freizeitbades unterstützt.
Weitere Informationen gibt es auch im Netz unter www.tvgoch.de.