Die Physikanten bieten eine Show der Naturwissenschaft

Spannendes Unterhaltungsprogramm zum Dorffest in Marienbaum

MARIENBAUM. Der Heimat- und Bürgerverein Marienbaum feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Zu seinem Jubiläum hat er sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Beim Dorffest am Sonntag, 16. August treten die „Physikanten” auf.

 

Die „Physikanten“ erläutern naturwissenschaftliche Phänomene spektakulär in ihrer Show.  Foto:nno.de
Die „Physikanten“ erläutern naturwissenschaftliche Phänomene spektakulär in ihrer Show. Foto:nno.de

Wer denkt, dass er mit „Physik” nicht viel am Hut hat, wird überrascht sein, wie unterhaltsam Naturwissenschaften sein können, wenn sie von Experten in einer Show erklärt werden. 500.000 begeisterte Zuschauer weltweit können dies bestätigen, denn seit 15 Jahren treten die „Physikanten & Co.” auf. Wenn sie die Bühne betreten, wird Physik so witzig wie eine Comedy-Show, glamourös wie ein Abend im Varieté oder packend wie ein Fußballendspiel: Stabile 200-Liter-Fässer falten sich mit gewaltigem Knall zusammen oder ein Laserstrahl macht plötzlich Musik und wird zur Bassgitarre.

„Bei uns lernen Interessierte bei einer Vorstellung mehr über Physik als sie je in ihrer Schulzeit vergessen konnten”, sagt Diplom-Physiker Marcus Weber, Kopf und Gründer der Physikanten und Co., mit einem Augenzwinkern.

-Anzeige-

Das Konzept ist preisgekrönt: Ihre jüngste Auszeichnung ist die Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), die schon an Ranga Yogeshwar ging.

Bei „Physics on Stage” – einem Wettbewerb, der Physik als Schul- und Studienfach attraktiver machen will – haben die Physikanten bereits direkt nach ihrer Gründung im Herbst 2000 stehende Ovationen geerntet. Diplom-Physiker Marcus Weber ist zudem Preisträger des PFAU-Wettbewerbs für Existenzgründer an Hochschulen.

Mit ihren Wissenschaftsshows haben sie schon über eine halbe Millionen Zuschauer begeistert. Sogar fürs Fernsehen baut das Team eindrucksvolle Experimente, unter anderem für „Galileo” oder „Frag doch mal die Maus”. Im 20-köpfigen Team bilden Physiker, Comedians, Musiker, Schauspieler und Veranstaltungstechniker die explosive Mischung: Aufsehen erregend und äußerst unterhaltsam.

Ab 11 Uhr werden die Physikanten beim Familientag des Heimat- und Bürgervereins auf dem Dorfplatz auftreten. Außerdem hat der Verein den Bauchredner und Zauberer „Der Minze” aus Moers engagiert. „Wir sind sicher, dass wir mit diesem Programm Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansprechen”, freut sich Hans Kurzawe vom HBV schon auf das Fest. Bereits am Samstag, 15. August ist Abrocken angesagt mit der Gruppe „TheWounded Ducks”. Der Eintritt ist frei!