Rock-Legenden finden sich noch einmal zusammen

Paradise Bluesband, Ika Hussmann-Band und LaSlo

 

VYNEN. Ende August wird in Xanten-Vynen ein Event stattfinden, das sich die Freunde anspruchsvoller niederrheinischer Rockmusik bereits jetzt vormerken sollten: Am 22. August 2015 werden Rock Heroes Live im Saal Wienemann auftreten.

Die Ika Hussmann Band ist eine der drei „Rock Heroes“, die beim Konzert in Vynen gemeinsam auf der Bühne stehen .Foto: nno.de
Die Ika Hussmann Band ist eine der drei „Rock Heroes“, die beim Konzert in Vynen gemeinsam auf der Bühne stehen .Foto: nno.de

 

Rock Heroes – das sind drei legendäre Bands vom unteren Niederrhein, die sich für diesen musikalischen Leckerbissen einen Abend auf der Bühne zusammentun.

Die Paradise Bluesband um Winfried de Klein, Manfred Schulz und fünf weitere Mitglieder besteht bereits seit 1971. Mit ihrer Musik, die am weißen Blues von John Mayall orientiert ist, hat sie Freunde bis ins Ruhrgebiet und in die Niederlande gewonnen. Nachdem es einige Zeit still um die Band war, wird seit zwei Jahren wieder regelmäßig geprobt. Ein Auftritt in Xanten im vergangenen August zeigte, dass man das Publikum auch heute noch begeistern kann.

-Anzeige-

Die Ika Hussmann Band ist seit Mitte der 1980er Jahre für anspruchsvoll arrangierte, fetzige Eigenkompositionen und die Qualität der deutschen Texte bekannt. Die fünf Männer um Ika Hussmann werden sich für den Auftritt mit den Sängerinnen Liane Cichy und Sandra Lustig verstärken. Neben vertrauten Songs wird auch Neues zu hören sein.

Wer in diesem Jahr den Auftritt von LaSLo im Pfadfinderzelt auf der Xantener Kirmes gesehen hat, der weiß, dass es die Band um Frontmann und Gitarrist Michael van de Locht ordentlich krachen lässt. Die Reise geht von Robben Ford bis Stevie Ray Vaughn, von Roger Chapman bis Peter Frampton, von ZZ Top bis Alvin Lee.

Karten sind außer an der Abendkasse im Vorverkauf erhältlich, entweder unter mail an: rh-live-2015@go4more.de oder bei Fine Art, Stettiner Straße 20 ins Sonsbeck.

Das Konzert beginnt am 22. August um 20 Uhr im Saal Wienemann, Rheindamm 69 in Xanten-Vynen.