Voortmann verabschiedet Unternehmensgründer

Heinz-Friedrich Voortmann nach fast 30 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

ISSUM. Das Issumer Unternehmen Voortmann feierte mit zahlreichen Gästen auf dem Betriebsgelände in Issum. Heinz-Friedrich Voortmann, der an diesem Tag 65 Jahre alt wurde, gab offiziell bekannt, dass er nach fast 30 Jahren in den Ruhestand gehe und die Geschäftsführung an die „jüngere Generation“ abgebe.

Heinz Friedrich Voortmann (r.)übergab den symbolischen Staffelstab an Sascha Krämer. Links im Bild: Gerd Loy. NN-Foto: Gerhard Seybert
Heinz Friedrich Voortmann (r.)übergab den symbolischen Staffelstab an Sascha Krämer. Links im Bild: Gerd Loy. NN-Foto: Gerhard Seybert

Neuer Geschäftsführer ist seit 1. Juli 2015 Sascha Krämer, der in seiner bisherigen Position als Technischer Leiter bereits seine Führungsqualitäten unter Beweis stellen konnte. Heinz-Friedrich Voortmann überreichte symbolisch einen Staffelstab an seinen Nachfolger. Sascha Krämer wird zusammen mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Gerd Loy das Unternehmen leiten.

Zu Beginn des alljährlichen Sommerfestes erzählte Hans-Willi Leenings in seiner Laudatio viele spannende Geschichten, die er mit Freddy Voortmann seit den 80ern erlebt hat und die Gäste erfuhren so mehr über den Unternehmensgründer. Bürgermeister Kawaters nahm feierlich den Antrag aller Mitarbeiter entgegen, die sich eine „Voortmannstraße“ in Issum wünschen, um das Lebenswerk gebührend zu würdigen. Als kleiner Vorgeschmack wurde mit der Enthüllung eines neuen Straßenschilds das Betriebsgelände in „Freddy Voortmann Platz“ getauft, auf dem in Zukunft zu Festen eingeladen werden kann.

-Anzeige-

Der Voortmann-Chor, der extra für diesen Tag gegründet wurde, sang ein Abschiedslied. So war zu hören: „Man tut was man kann, bei Firma Voortmann. Und das hoffentlich noch sehr lang.“ Die Line-Dance-Gruppe „Rebels in Line“ aus Moers, angeführt vom langjährigen Mitarbeiter Werner Schürmann, begeisterte alle, vor allem den Countrymusikliebhaber Heinz-Friedrich Voortmann. Am Schluss konnte jeder in einem Workshop die flotten Schritte selbst einmal ausprobieren. In den Abendstunden kamen alle Anwesenden in Tanzlaune, als die Live–Band „BIGCITYLIGHTS“ mit Sängerin Nica, bekannt aus der Talentshow „X-Factor“, mit aktuellen Pop- und Rockhits loslegte.