Mit vollem Programm ins Jubiläumsjahr

Turnier des Reitervereins Marschall Vorwärts Aldeker am 25. und 26. Juli

ALDEKERK. Mit Riesenerwartungen gehen die Organisatoren in die letzten Vorbereitungen für das große Jubiläumsturnier des Reitervereins „Marschall Vorwärts“ Aldekerk, der in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum feiert.
Entsprechend wird das Programm, dessen Zeiteinteilung jetzt vorliegt, gestaltet: Los geht es am Samstag, 25. Juli, mit einer Vielzahl von Prüfungen, von der Führzügelklasse der kleinsten Nachwuchsreiter bis zu den hohen Leistungsklassen im Spring- und Dressursport. Neben den vielen Wettkämpfen gibt es für die jüngsten Besucher an diesem Tag auch die Gelegenheit, sich beim Ponyreiten selber einmal im Sattel zu versuchen. Dazu werden ab cirka 15 Uhr nach den Prüfungen Ponys unter den Augen der stellvertretenden Jugendwartin Laura Fürtjes bereit stehen. Entsprechende Sicherheitsausrüstung (Helm) wird gestellt. Auch eine Voltigiergruppe wird ihr Können demonstrieren.

Festlich herausgeputzt präsentieren sich Pferd und Reiter zum Jubiläumsturnier in Aldekerk.Foto: privat
Festlich herausgeputzt präsentieren sich Pferd und Reiter zum Jubiläumsturnier in Aldekerk.Foto: privat

Nach den letzten Stilspringprüfungen der Klasse L und einem sicher spannenden Mannschaftsspringen der Klasse A steigt dann ab 19 Uhr auf der Reitanlage an der Obereyller Straße die große Jubiläumsparty der Aldekerker Pferdesportler. Zunächst warten zwei Kaltblutpferde darauf, sich im Tauziehen mit Gruppen der „geselligen Vereine“ zu messen. Interessenten können sich noch bei unserem 2. Vorsitzenden Hermann-Josef Dammertz melden, der attraktive Preise ausgesetzt hat. Anschließend bietet sich aber auch in der Zelt-Disco auf dem Turniergelände ab 20 Uhr bei freiem Eintritt bis dahin ungenutzte Energie frei zu setzen und bei Live-Musik ausgiebig das Tanzbein zu schwingen. DJ „Ente“ wird uns einheizen, als Ausgleich werden Cocktails und andere Getränke zu zivilen Preisen gereicht.
Auch der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Pferdesportjubiläums mit all seinen vielfältigen Facetten. Nach Dressurpferde- und Stilspringprüfungen wird es gegen 12.30 Uhr ein kleines Schauprogramm der Aldekerker Reiter geben, dabei soll das breite Spektrum der Reiterei vorgeführt werden. Am Nachmittag geht es dann in die finalen Wettkämpfe der Klasse L und M, die viel Spannung und großen Sport erwarten lassen. Es wird also für jeden Pferdebegeisterten etwas dabei sein wie auch für jene, die einfach mal bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ein bisschen Unterhaltung erwarten. Denn an beiden Tagen dieses Jubiläumsturniers ist im Kuchenzelt sowie dem großen Pavillon natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Es wird sich zudem noch eine letzte Gelegenheit bieten, die soeben erschienene, 120 Seiten starke Jubiläums-Festschrift zu erstehen, die neben vielen lesenswerten Informationen zur bewegten Geschichte des Reitervereins auch ein Teilnahmelos für die große Tombola am Sonntagabend beinhaltet. Es warten viele Preise (unter anderem ein Musicalbesuch in Hamburg mit Übernachtung) auf ihre glücklichen Gewinner. Der Eintritt für das Turniergelände ist an beiden Tagen frei.