Musikalisches Feuerwerk mit Joe Cocker und Gipsy Kings

„Emmerich im Lichterglanz“ und verkaufsoffener Sonntag am 25. und 26. Juli

EMMERICH. Zum siebten Mal organisiert die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Samstag, 25., und Sonntag, 26. Juli, die Veranstaltung „Emmerich im Lichterglanz“ – ein Event für die ganze Familie. Höhepunkt ist das große musikbegleitete Höhenfeuerwerk am Samstagabend gegen 23 Uhr. Wie in jedem Jahr wird das Feuerwerk von der linken Rheinseite aus gezündet.

Auf einer der schönsten Rheinpromenaden Deutschlands verfolgt man mit dem allerbesten Blick dieses faszinierende Spektakel. Für den Schiffskorso haben sich bereits einige am Niederrhein und in den benachbarten Niederlanden beheimatete Fahrgastschiffe angemeldet. Aber auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Ein buntes Programm auf der Bühne im Rheinpark sorgt Samstag und Sonntag für gute Unterhaltung.

Am Samstag um 18.30 Uhr startet die Gruppe „Joe Cocker Tribute“. Die Songs, Hits und Interpretationen von Joe Cocker sind legendär, der Sänger selbst war schon zu Lebzeiten unsterblich. „Joe Cocker Tribute by RTL Samstag Nacht Allstars“ hat das Original live (in einer TV-Show) begleitet und bringt mit Jupp Ebert eine der wohl eindrucksvollsten und professionellsten Cocker-Tribute-Shows in Europa auf die Bühne. Mit seinem außergewöhnlichen Ensemble präsentiert Bandleader Martin Ernst das Beste aus Joe Cockers Repertoire. Die mehr als 45 Jahre andauernde Karriere dieses charismatischen Künstlers bietet unzählige Hits und Evergreens, die Jupp Ebert und die „RTL Samstag Nacht Allstars“ gebührend würdigen.

Rock‘n‘Roll und Rockabilly bieten „Boppin B“. Fotos (2): Veranstalter
Rock‘n‘Roll und Rockabilly bieten „Boppin B“.
Fotos (2): Veranstalter

Ab 21.30 Uhr können sich die Besucher im Rheinpark auf die fünf Vollblutmusiker von „Boppin B“ freuen. Sie bieten alte Coverstücke und zeitgenössische Hits des Rock‘n‘Roll. „Boppin B“ ist einer der bekanntesten Rock‘n‘Roll und Rockabilly-Bands aus Deutschland. Unterbrochen wird das Bühnenprogramm gegen 23 Uhr für das musikbegleitete Höhenfeuerwerk und endet um Mitternacht.

Am Sonntag beginnt das Programm um 13.30 Uhr mit „1, 2 oder 3“, dem große Ratequiz aus dem ZDF. Ab 15.30 Uhr bleibt nichts und niemand verschont, wenn „Rafael de Alcalá“ die Bühne betritt. Die Gipsy Kings sind mit Welthits wie „Volare“, „Baila Me“ und „Bamboleo“ berühmt geworden. Mit Rafael de Alcalá kommt der Frontsänger der legendären „Gipsy Vagabonds“ nach Emmerich. Unzählige Fernsehauftritte sowie Videoclips bei Viva machten ihn zu einem gefragten Publikumsmagneten. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und virtuoser Gitarrenbegleitung präsentiert Rafael de Alcalá ein breitgefächertes Programm spanischer Hits, Flamenco und spanischen Gipsy-Pop.

Emmerich im Lichterglanz:
Samstag, 25. Juli:
11 Uhr Hansefest, 18.30 Uhr Bühnenprogramm, 23 Uhr Höhenfeuerwerk
Sonntag, 26. Juli:
11 Uhr Hansefest, Kram- und Kunsthandwerkermarkt, Fest der Kulturen, Büchermarkt, 12 Uhr verkaufsoffener Sonntag, 13.30 Uhr Bühnenprogramm, 16 Uhr historischer Umzug

Das Bühnenprogramm:
Samstag, 25. Juli:
18.30 Uhr Joe Cocker Tribute, 21.30 Uhr BoppinB
Sonntag, 26. Juli:
13.30 Uhr 1, 2 oder 3, 15.30 Uhr Rafael de Alcalá, 18 Uhr 6 Richtije[/quote_box_left]Ab 18 Uhr gibt es dann eine besonderen Leckerbissen. „6 Richtije“, Deutschlands beliebteste Kölsch-Coverband, spielen Hits der Kölner Top-Gruppen wie Höhner, Black Fööss, Paveier und Räuber. Seit 2006 spielen „6 Richtije“ überall dort, wo gefeiert wird. Um 20 Uhr endet das Bühnenprogramm.

Zum vierten Mal mit dabei sind die Emmericher Hansepartner aus Kalkar, Wesel und Neuss. Mit einem Stand auf der Rheinpromenade werden sie ihre Städte vertreten. Am Sonntag um 16 Uhr findet der historische Umzug auf der Rheinpromenade statt. Bei „Emmerich im Lichterglanz“ ist auch der Einzelhandel mit einem verkaufsoffenen Sonntag dabei. Die Händler öffnen von 12 bis 17 Uhr ihre Geschäfte. Tolle Aktionen zum Fest werden geboten. Ein Kram- und Kunsthandwerkermarkt belebt die gesamte Innenstadt. Am Sonntag in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr bieten die Händler ihre Waren an. Der beliebte Büchermarkt findet auf dem Rathausvorplatz statt. Auf dem Alten Markt präsentiert sich das Fest der Kulturen. Auch an die kleinen Besucher ist gedacht, jede Menge Spaß und Spiel runden das Angebot ab.