Erster Spatenstich für das Baugebiet Aldekerk-Süd: (v.l.n.r.) Bauamtsleiter Klaus Arnolds, Bürgermeister Dirk Möcking und Projektleiter Voba Immobilien, Friedhelm Loy.NN-Foto: Andrea Kempkens

ALDEKERK. Seit Ende Juni rollen schwere Baumaschinen über eine fast sechs Hektar große Fläche an der Bruchstraße im Ortsteil Aldekerk. Denn im südwestlichen Teil der 3.500 Einwohner-Ortschaft entstehen nach mehr als zweijähriger Vorbereitung demnächst 59 Einfamilien- und sieben Mehrfamilienhäuser sowie weitere 50 barrierefreie Wohnungen in einem sogenannten Quartier.

„Die kurze Entfernung zum Aldekerker Bahnhof, eine schnelle Internetversorgung mit Downloadgeschwindigkeiten bis zu 200 Mbit/s sowie eine umweltfreundliche Nahwärmeversorgung machen das Wohngebiet für Familien und Pendler gleichermaßen interessant. Denn auch zwei Kindergärten, die Grundschule und die Gesamtschule sind zukünftig fußläufig zu erreichen“, hebt Bürgermeister Dirk Möcking die Vorzüge des Baugebietes hervor.

Bis zum Jahresende sollen die vorbereitenden Arbeiten, wie z.B. die Verlegung der Kanäle, der Wasser-, Nahwärme-, Breitband- und Stromleitungen sowie die Herstellung der Baustraße mit Beleuchtung abgeschlossen sein. Danach kann des mit der Bebauung der einzelnen Grundstück losgehen.

-Anzeige-

Nähere Informationen erteilt Friedhelm Loy unter der Telefon-Nummer: 0 28 31/97 01 23.