UEDEM. Kürzlich  hieß es für alle Freunde des Drahtesels: „Aufsitzen und Losradeln“. Pünktlich um 10 Uhr begrüßte Bürgermeister Rainer Weber die angereisten Starter des 24. Niederrheinischen Radwandertages. Vom Startpunkt an der Gaststätte Krühan, Gocher Straße 112, ging es dann entweder auf die Rundstrecke 5 (Bedburg-Hau, Kalkar, Uedem, Goch, Bedburg-Hau), die Rundstrecke 7 (Weeze, Uedem, Sonsbeck, Kevelaer, Weeze) oder die Rundstrecke 8 (Xanten, Kalkar, Uedem, Xanten).  Radfahrer aus Nah und Fern hatten so die Möglichkeit, die landschaftlich reizvolle Gegend in und um Uedem herum näher kennenzulernen.  Der krönende Abschluss der Veranstaltung war die Tombola, bei der es als Hauptgewinn ein Fahrrad der Marke Pegasus, gesponsert von der Gemeinde Uedem und Fahrrad Lörper zu gewinnen gab. Der Hauptgewinn blieb in diesem Jahr in der Schustergemeinde – Gewinner Joachim Lettow aus Uedem nahm seinen Gewinn direkt an der Gaststätte „Krühan“ von den Mitarbeitern der Gemeinde Uedem, Klaudia Gärmer (l) und Annelene Pipenbacher (r), entgegen. (Foto: Gemeinde Uedem)