Start auf Rheinpromenade

24. Niederrheinischer Radwandertag – Pokal für größte startende Gruppe

EMMERICH. Jedes Jahr starten an der Rheinpromenade in Emmerich einige hunderte Fahrrad-Begeisterte zum Niederrheinischen Radwandertag – so auch bei der 24. Auflage am Sonntag, 5. Juli.

Bei der Vergabe des Pokals für die größte startende Gruppe ging es 2014 heiß her, bis schließlich die Vrasselter Drahteselbande den Pokal gewann. Da sie bereits mehrfach die begehrte Trophäe gewonnen haben, durften sie den Pokal behalten. In diesem Jahr wird also um einen neuen Pokal für die größte startende Gruppe geradelt. Anmeldungen werden ab sofort, selbstverständlich noch ohne Gruppengröße, entgegengenommen.

Die Emmericher Rheinpromenade ist ein beliebter Startpunkt für den Niederrheinischen Radwandertag.Foto: privat
Die Emmericher Rheinpromenade ist ein beliebter Startpunkt für den Niederrheinischen Radwandertag. Foto: privat

Der Startschuss erfolgt 5. Juli um 10 Uhr durch Bürgermeister Johannes Diks. Die attraktiven Routen führen entlang landschaftlich schöner Strecken. Fünf der Routen starten vor dem Info-Center Emmerich, Rheinpromenade 27. Die Routen haben eine Länge von 27 bis 63 Kilometer, so dass von Familiengruppen mit Kindern bis zu den flotten E-Bikes für jeden etwas dabei ist. Es werden unsere Nachbarstädte Rees, Kleve, Kalkar, Rijnwaarden und Montferland angefahren und auch der Rhein per Fähre oder Brücke überquert.

Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Am Info-Center Emmerich erhält jeder Teilnehmer zusätzlich entsprechendes Kartenmaterial und eine typische Emmericher Wegzehrung, bestehend aus einer Tüte Katjes. Wird die Startkarte an diesem Tag bis 17 Uhr wieder abgegeben, können die Radler an der attraktiven Tombola teilnehmen.

Emmerich ist dafür bekannt, die Teilnehmer nach der Rückkehr mit einer großen Tombola zu verwöhnen. Als Hauptpreise winken: Ein Ballonflug, ein Segelflug und etliche Preise der heimischen Gastronomie und des Einzelhandels. Der Start- und Zielort ist in diesem Jahr wieder das Info-Center Emmerich an der Rheinpromenade. Selbstverständlich stehen auch für weitangereiste Gäste Leihräder (Niederrheinräder) zur Verfügung. Weitere Infos gibt es im Info-Center Emmerich unter Telefon 02822/931040, infocenter@stadt-emmerich.de und www.emmerich.de.